×
18. April 2024
Ausstellung

Tage der offenen Tür in der ehemaligen Synagoge St. Pölten

Besucher können vom 19. – 21. April 2024 die wiedereröffnete, ehemalige Synagoge St. Pölten bei freiem Eintritt besuchen. Die Tage der offenen Tür werden von einem umfassenden Vermittlungsprogramm begleitet. Kuratorin Dr. Martha Keil gibt jeweils um 11:00 Uhr und 15:00 Uhr Einblicke in die Dauerpräsentation „Die Synagoge und ihre Gemeinde„. Zudem bieten Kulturvermittler täglich um […]

Mehr Dazu
Eventlocations

Kammerspiele der Josefstadt

Herbert Föttinger hat die mehr als 100 Jahre alten Kammerspiele seit 2006 als zeitgenössische Stadtkomödie positioniert. Vorwiegend werden heutige Autoren aufgeführt, die gesellschaftspolitisch relevante Themen mit Humor, Ironie und Leichtigkeit verhandeln. „Am Anfang meiner Intendanz wurde mir geraten, eher so zu tun, als würden die Kammerspiele gar nicht zur Josefstadt gehören, es sei ja nur […]

Mehr Dazu
Eventlocations

Theater in der Josefstadt

Das Theater in der Josefstadt ist eine der erfolgreichsten Bühnen der deutschsprachigen Theaterlandschaft. Das beweisen die mehr als 350.000 Besucher und über 550 Vorstellungen pro Spielzeit. Als Aufführungsstätte für die besten künstlerischen Kräfte bekannt, steht das Haus für höchste schauspielerische Qualität. Die Geschichte des Theaters fing jedoch ganz bescheiden an. Im Jahr 1788 errichtete man […]

Mehr Dazu
Geschichte & Kultur

Schloss Kittsee: Auf den Spuren des Armenarztes

Mitten in der Marktgemeinde Kittsee im Bezirk Neusiedl am See liegt eines der bekanntesten Barockschlösser Österreichs, das Schloss Kittsee. Es zählt zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten des nördlichen Burgenlands. Das von einer Parkanlage umrahmte Schloss wurde Anfang des 17. Jahrhunderts als Meierhof (Anm. d. Red.: adeliger Bauernhof) erbaut, ehe es später zu einer Schlossanlage erweitert wurde. […]

Mehr Dazu
Natur & Tiere

Auf dem Holzweg im Mendlingtal

Die Erlebniswelt Mendlingtal beginnt direkt neben der Bundesstraße B25 beim Dorfteich in Lassing und ist einfach zu begehen. In der ersten von drei engen und bizarr ausgewaschenen Schluchten erwartet die Besucher die spektakuläre Triftanlage, mit der früher Holz über den Mendlingbach hinunter ins Tal transportiert worden ist. An schwer passierbaren Stellen halfen Holzknechte mit Flößerhaken nach, um […]

Mehr Dazu
Best of Geschichte & Kultur

Liszt-Haus Raiding: Das Geburtshaus des Musikgenies

Franz Liszt war ein echtes Multitalent. Umso spannender ist, die Wurzeln des Ausnahmekünstlers zu entdecken – und die findet man im Liszt-Haus in Raiding im Burgenland. Dort steht nämlich das Geburtshaus des Genies, das als Komponist, Pianist, Dirigent, Theaterleiter, Musiklehrer und Schriftsteller in die Geschichte einging. Neben seinen zahllosen Auftritten und Aufenthalten in Italien, Frankreich […]

Mehr Dazu
Geschichte & Kultur

Gesamtkunstwerk Schallaburg

Die Schallaburg, etwa fünf Kilometer von Melk entfernt, zählt zu den schönsten Renaissanceschlössern nördlich der Alpen. Die ältesten Wurzeln der Burg gehen bis ins Mittelalter zurück und finden sich heute noch in der romanischen Wohnburg und der gotischen Kapelle wieder. 1572 bekam die Schallaburg das für sie jetzt noch charakteristische Aussehen: Nach dem Vorbild italienischer […]

Mehr Dazu
Geschichte & Kultur

Großartige Barock-Architektur im Stift Melk

Die Geschichte Österreichs ist aufs Engste mit der Geschichte von Stift Melk verbunden. Einige der ersten Herrscher Österreichs, die Markgrafen Heinrich, Adalbert und Ernst, sind in der Stiftskirche bestattet. Weiters ist dort die Grabstätte des ersten Hausheiligen der Babenberger, des heiligen Koloman, der bis ins 17. Jahrhundert Landespatron war. Die Schönheit des Gebäudes, der Stiftspark […]

Mehr Dazu