×
16. April 2024
International Reise

Die schönsten neuen Strandhotels

Von den Seychellen über Florida bis ans Mittelmeer: Diese neuen Strandhotels sorgen für viel Vorfreude – oder jetzt schon gehörig für Furore.

Luxuriöse Villen des Waldorf Astoria Platte Island mit Pool, Palmen und dem Meer am Horizont
Jede der 50 Villen des Waldorf Astoria Platte Island verfügt über einen eigenen Pool. © Hilton

Schon ein Tipp gefällig für den nächsten Winterurlaub im Süden? Auf der Suche nach neuen, aufregenden Strandhotels, um den Sommer in die kalte Jahreszeit hinein zu verlängern? Dann sei Ihnen das Waldorf Astoria Platte Island auf den Seychellen ans Herz gelegt, wo in diesen Wochen und Monaten der letzte Feinschliff an einem wahrhaften Paradies gesetzt wird. 

Das Palmen-Paradies auf den Seychellen

Das Waldorf Astoria Platte Island liegt auf einer Privatinsel rund 130 Kilometer südlich von Mahé im Indischen Ozean. Das unberührte Atoll mit einer Lagune und einem Korallenriff ist von dichten Palmenwäldern umgeben und ein Naturparadies allererster Güte, mit Schildkröten und Seevögeln als tropische Nachbarn sowie Adler- und Mantarochen, Wal- und Riffhaien im Paradies des blauen Meeres. Selbst unter Kennern zählt die Platte Island zu den unberührtesten Eilanden der Welt mit einer beeindruckenden Artenvielfalt. Der Name Waldorf Astoria bürgt natürlich für höchste Qualität, auch auf den Seychellen. Für einen Urlaub der Extraklasse sorgen 50 Villen direkt am Meer mit bis zu fünf Schlafzimmern, und jede Villa verfügt über ­einen eigenen Pool. Ein persönlicher Concierge kümmert sich um die Hausgäste. In einem Spa kann man Körper und Seele Gutes tun, und für Gaumenfreuden sorgen Restaurants mit Farm-to-table-Genüssen. 

Wie Robinson Crusoe, aber mit Butler-Service

Die Anreise hat es in sich: Zwölf-Stunden-Flug nach Singapur, Fähre ins indonesische Batam und dann noch 80 Minuten mit dem Wasserflugzeug. Aber dann hat man sein Ziel erreicht, das Elang Private Island. Und dieses ist auch für luxuserprobte Globetrotter etwas Besonderes.

Blick von einer Suite-Terrasse auf das Meer
Private Residenz auf einem Private Island. © Elang Private-Island

Das spektakuläre private Inselerlebnis im abgelegenen Anambas-Archipel wartet mit sechs Lodges, zwei Restaurants, einem Spa und einem Privatstrand auf. Jede Lodge wird übrigens von einem Butler umsorgt, der sich um die Wünsche der betuchten Klientel kümmert.

Die Perle von Florida

Dieses Hotel wird jetzt schon als das luxuriöseste von Florida angekündigt, obwohl das The Vineta in Palm Beach erst Ende dieses Jahres seine Pforten öffnet. Nur wenige Minuten vom Strand entfernt, liegt das fast 100 Jahre alte, aufwendig restaurierte Prunkhaus mit 41 Zimmern in einem Trendviertel mit Boutiquen, Kunstgalerien und Gourmet-Restaurants. 

Front des Vineta Hotel in Palm Beach
Das altehrwürdige Vineta Hotel in Palm Beach erstrahlt bald wieder in altem Glanz. © Oetker Collection

Oase an der Athener Riviera

Rechtzeitig für diesen Sommer fertig geworden ist das One&Only Aesthesis – leicht erreichbar, da nur ein paar Kilometer südlich der griechischen Hauptstadt gelegen. Das Luxusrefugium an der Athener Riviera am Strand Glyfada bietet 127 Zimmer, Suiten und Villen im Midcentury-Stil sowie zwei Restaurants. Übrigens ist das erste griechische Resort der Designhotelkette mit dem natürlichen Schatz von heißen Quellen ein wahrlich heißer Tipp für einen Urlaub zu jeder Jahreszeit.

Pool und Villa des Hotels Aesthesis
Das Hotel One&Only Aesthesis nahe von Athen wurde vor Kurzem eröffnet. © One&Only-Resorts

Rabats Traum aus 1001 Nacht

Marokkos erstes Conrad-Hotel erwartet Besucher unweit der Hauptstadt Rabat. Selbst der Sultan hätte sich im Conrad Rabat Arzana wohlgefühlt. Das arabische Hideaway hat 120 Zimmer und Suiten und punktet mit einem Spa mit Hamam und einem Thermalbad. Vielfältig ist die Kulinarik mit Genüssen aus der Küche Marokkos, Frankreichs und Japans. Und in 15 Minuten ist man mit dem Taxi in Rabat, wo man in die Welt des Orients eintauchen kann

Pool und beleuchtetes Hotel  in der Abenddämmerung
Das 5-Sterne-Resort Conrad Rabat Arzana zählt zu den exklusivsten in Marokko. @ Hilton

Weitere Hotelempfehlungen

Sardiniens Naturjuwel:
Im August eröffnet nördlich von Olbia das edle Strandparadies 7Pines Resort Sardinia mit 76 Zimmern und Suiten. Das erste Hyatt-Hotel auf der Insel liegt in einem Naturschutzgebiet mit unberührter Küste. Mit der hauseigenen Jacht kann man einsame Lagunen erkunden. 

Weißer Traum auf Paros:
Mit 40 Suiten in weißen Traumhäusern vor der Kulisse des weiß getünchten Orts Naoussa eröffnete im Vorjahr das Hotel Cosme auf der Insel Paros. Gäste erwarten eine Wellnessoase und ein privater Beach Club. Für Genüsse sorgt der gefeierte griechische Koch Yiannis Kioroglou.

Korfu all-inclusive:
Erst seit wenigen Wochen empfängt das stylishe Hotel Ikos Odisia Sonnenhungrige auf Korfu. Zwischen Pinienwäldern in der Dassia-Bucht liegen verteilt großzügige Bungalows und Villen mit insgesamt 395 Zimmern und Suiten. Die großzügige All-inclusive-Anlage verfügt gleich über zehn beheizte In- und Outdoor-Pools.