×
29. Mai 2024
Bühne Konzert Uncategorized

Herbstgold 2023 in Eisenstadt

Vom 9. bis 24. September lädt Intendant Julian Rachlin Stars und Talente zum Festival „Herbstgold“ nach Eisenstadt ein.

Schloss Esterházy mit Herbstlaub im Vordergrund (Herbstgold) © Josef Siffert
Das Schloss Esterházy lädt zum Ferstival „Herbstgold“ – heuer von 9. bis 24. September © Josef Siffert

Das Festival „Herbstgold“ leitet der Geiger und Dirigent Julian Rachlin seit einer Weile. Unter dem Motto „Sehnsucht“ wird von 9. bis 24. September auf Schloss Esterházy in Eisenstadt ein Mix aus großen Namen und jenen geboten, die solche werden könnten. 

Hollywoodstar George Hamilton etwa kommt am 21. September ins Burgenland. Hier ist der 83-Jährige als Rezitator in Sergei Dreznins neuem Werk „Lisztomania“ zu erleben. Dafür hat der Komponist Liszt und Paganini bearbeitet. Dirigent Omer Meir Wellber interpretiert mit seinem Volksopernorchester.

Sehnsucht bei „Herbstgold“

„Musik ist die unmittelbare Manifestation der menschlichen Sehnsucht“, begründete der 48-jährige Rachlin das heurige Motto. Zugleich strebe er beim seit 2021 von ihm geleiteten Festival auch eine temporäre Befreiung von der aktuellen Krisenstimmung an: „Gerade in schwierigen und unsicheren Zeiten vereint uns die Sehnsucht nach einer besseren Welt.“

Zu erleben sind auch Angelika Kirchschlager oder Kirill Gerstein. Sie gehören zu den klingenden Namen, die bei Herbstgold musikalischen Zauber ins Burgenland bringen sollen. Und nicht zuletzt ist das Chamber Orchestra of Europe als Residenzorchester wieder mit von der Partie. Der Klangkörper wird etwa am 13. September auf Schloss Esterházy zu erleben sein, wobei dem Orchester „Hausherr“ Rachlin bei Prokofjews Violinkonzert Nr. 2 nicht nur als Dirigent, sondern auch als Geigensolist zur Seite steht.

Zu diesem Zeitpunkt wird der erste Programmpunkt des Herbstgoldes bereits über die Bühne gegangen sein, wird Haydns Frühwerk „Acide“ doch gleichsam als Präludium bereits am 9. September gespielt. Für die Regie des Stückes zeichnet wie bei „Bastien und Bastienne“ im Vorjahr das Duo Carolin Pienkos und Cornelius Obonya verantwortlich.

09.09., 19:30 – Prélude – Oper – Haydns Frühwerk „Acide“

13.09., 19:30 – Julian Rachlin | Chamber Orchestra of Europe

14.09., 19:30 – Danny Grisset | Jim Rotondi | Josh Ginsburg | Francesco Ciniglo

15.09., 19:30 – Vilde Frang & Friends

16.09., 19:30 – Lucy Crowe | Maxim Emelyanychev | Chamber Orchestra of Europe

17.09., 11:00 – Isidore Quartet

17.09., 18:00 – Julian Rachlin | Kirill Gerstein

19.09., 19:30 – Kino: Die Dirigentin

21.09., 19:30 – George Hamilton | Julian Rachlin | Sarah McElravy | Maximilian Kromer | Omer Meir Wellber | Orchester der Volksoper Wien | Sergei Dreznin

22.09., 19:30 – Julian Rachlin | Boris Brovtsyn | Sarah McElravy | Eckart Runge

23.09., 11:00 – Angelika Kirchschlager | Alfred Dorfer | Julius Drake

23.09., 19:30 – Janoska Ensemble feat. Ida Kelarová | Roma-Kinderchor Čhavorenge | Desiderius Dužda & Kelarová Trio

24.09., 11:00 – Julian Rachlin | Andrés Orozco-Estrada | Filarmonica della Scala

Herbstgold-Festival von 9. September 2023 bis 24. September 2023
Schloss Esterházy Esterházyplatz 1
7000 Eisenstadt
ausstellung@esterhazy.at
02682/63004 760