×
27. Feber 2024
Natur & Tiere

Die Lobau vom nationalparkhaus aus erkunden

Die Donau-Auen sind eine der letzten intakten Au-Landschaften Europas. Das nationalparkhaus wien-lobAU ist das Besucherzentrum für den Wiener Teil des Nationalparks – und mehr als eine Infostelle. Es bietet einen Garten mit Abenteuerspielplatz, Ausstellungen, Filmvorführungen und Events von der Themenwanderung bis zur Bootstour.

Frau erklärt Teilnehmern einer Themenführung Flora und Fauna des Nationalparks Donau-Auen.
Das nationalparkhaus wien-lobAU bietet regelmäßige Au-Führungen und Workshops mit Experten an. © Stefan Leitner

Beim nationalparkhaus wien-lobAU im 22. Bezirk starten zahlreiche geführte und ungeführte Ausflüge in die Donau-Auen. Es lohnt sich aber auch, im Haus zu verweilen: Die frei zugängliche Ausstellung tonAU macht Töne und Geräusche der Au erlebbar. Wer es besonders genau wissen will, bucht eine der regelmäßig stattfindenden Führungen. Für Unterhaltung sorgen außerdem das AU-Kino und der großzügige Garten mit Abenteuerspielplatz. Bei der Infostelle im Eingangsbereich können die Besucher Touren buchen. Zudem gibt es Broschüren, Bücher sowie Artikel zum Erforschen sowie Lupen und Bestimmungsbücher.

Zu den Programm-Highlights zählen Halbtagsexkursionen mit dem Wiener NationalparkBoot, Themenwanderungen und Workshops sowie das alljährlich stattfindende Sommerfest mit Bastel-, Spiel- und Forschungsstationen, einer Rätselrallye, Rangershows, Livemusik, Bio-Kulinarik sowie Infoständen.

Viel zu entdecken

Die Lobau ist eines der schönsten Naherholungsgebiete Wiens. Sie nimmt 24 Prozent der Gesamtfläche des Nationalparks Donau-Auen ein. Neben vielen Wanderwegen wie dem Napoleon-Rundwanderweg und dem Naturlehrpfad Obere Lobau erwarten die Besucher unter anderem auch Radwege, Lagerwiesen, Aussichtsplattformen und -stege.

Im Schutzgebiet leben mehr als 700 Arten höherer Pflanzen, mehr als 30 Säugetier- und 100 Brutvogelarten, acht Reptilien- und 13 Amphibienarten sowie an die 50 Fischarten. Zu den charakteristischen Bewohnern der Aulandschaft zählen Donau-Kammmolche, die Europäische Sumpfschildkröte, Hundsfische, Seeadler, Eisvögel und Biber.

5 Dinge, die man gesehen haben muss

  • das nationalparkhaus wien-lobAU
  • den Nationalpark Donau-Auen bei einer Themenführung
  • den Nationalpark Donau-Auen vom Boot aus
  • den Napoleon-Rundwanderweg, der über die wichtigsten Ereignisse der Schlacht von Aspern im Jahr 1809 informiert
  • den Naturlehrpfad Obere Lobau, der an einer Aussichtsplattform und dem Josefsteg vorbeiführt

Facts and Figures Nationalpark Donau-Auen

  • Der Nationalpark Donau-Auen ist ein 9.600 Hektar großer Nationalpark, der sich von Wien bis zur Mündung der March in Niederösterreich an der Staatsgrenze zur Slowakei erstreckt. Er ist eine der größten weitgehend intakten Aulandschaften Mitteleuropas entlang der Donau.
  • Bis ins 19. Jahrhundert war die Donau ein unregulierter Fluss. Danach begann der Mensch durch umfangreiche Regulierungen den Naturhaushalt dieser Flusslandschaft drastisch zu verändern. Viele Nebenarme wurden abgedämmt und sind seither nur mehr bei Hochwässern von der Donau durchströmt. Weitere massive Eingriffe folgten durch die jahrzehntelange forstwirtschaftliche Nutzung in weiten Teilen der Auwälder. In den 1950er-Jahren begann der Ausbau einer nahezu lückenlosen Kette von Laufwasserkraftwerken im österreichischen Teil der Donau.
  • Am 27. Oktober 1996 wurde ein Staatsvertrag zwischen der Republik Österreich und den Bundesländern Wien und Niederösterreich unterzeichnet. Der Nationalpark Donau-Auen war damit offiziell eröffnet. Schon im Oktober 2016 erfolgte zum 20-jährigen Jubiläum der Gründung des Nationalparks eine Flächenerweiterung. Auf niederösterreichischem und auf Wiener Gebiet wurde das Schutzgebiet um insgesamt 277 Hektar vergrößert.
  • Der Gesamtbestand der reichhaltigen Fauna im Nationalpark Donau-Auen – land- und wasserlebende Insekten und andere Wirbelloser – wird auf mindestens 5.000 Tierarten geschätzt.
Nationalparkhaus wien-lobAU 1220 Wien
Dechantweg 8
nh@ma49.wien.gv.at
+43/1/4000-49495
https://www.nph-lobau.wien.at
Aktuelles ProgrammProgramm
Tickets Wanderungen und Erlebnisführungen