Bilderbuchstadt Krumau

Eng umschlungen von der Moldau liegt die malerische Altstadt von Český Krumlov im Böhmerwald. Weder Brände noch Überschwemmungen und Kriege konnten den Charakter des UNESCO-Weltkulturerbes zerstören. Ein historischer Glücksfall, der begeistert.

Bilderbuchstadt Krumau

Krumau aus der Vogelperspektive

Eng umschlungen von der Moldau, überstand die Altstadt von Český Krumlov im Böhmerwald Brände, Überschwemmungen und Kriege ohne großen Schaden und ist heute als UNESCO-Weltkulturerbe geschützt. Nach der Wende wurder statt der geplanten Abrisse die historischen Bauten der Altstadt mühsam renoviert, woraufhin die UNESCO Český Krumlov 1992 zum Weltkulturerbe ernannte. Das Städtchen beherbergt über 160 Restaurants und Lokale, viele direkt an den malerischen Ufern der Moldau gelegen, und lädt mit seiner autofreien Altstadt zu einer Zeitreise durch die Geschichte ein.