Schiff Ahoi! Flottenneuzugang bei der DDSG

Die DDSG Blue Danube hat ein neues Schiff namens MS Vienna in Betrieb genommen, das auch für exklusive Charterfahrten zur Verfügung steht. Die Schiffssegnung und Taufe erfolgte Ende April mit Dompfarrer Toni Faber und Maria Happel als Taufpatin, die die kulturelle Verbindung zwischen Wien und Niederösterreich repräsentiert. Die MS Vienna bietet Linien- und Themenfahrten in Wien und der Wachau, nachdem sie von der DDSG Blue Danube übernommen und auf den neuesten nautischen Standard gebracht wurde.

Nachgefragt bei Josh.

Josh. in grüner Kleidung auf weißer Mauer vor einem grünem Hintergrund aus Blattwerk

Josh., bürgerlich Johannes Sumpich, begann seine musikalische Karriere in Wien, wo er zunächst klassische Gitarre lernte und bereits mit 15 Jahren in ersten Bands spielte; später folgte ein Jazz- und Popstudium. Sein erstes Album „Von Mädchen und Farben“ kam vor fünf Jahren auf den Markt und wurde von zwei weiteren Studioalben gefolgt. Neben seiner Musikkarriere ist das Reisen ein wichtiger Bestandteil seines Lebens, wobei sein erstes markantes Reiseerlebnis eine Zugfahrt von Wien nach Salzburg und später eine bemerkenswerte Fahrradtour von Wien nach Rom war.

Neu am Strand

Die bungalowartige Unterkunft und Strandhotel Beach Reserve an einem Strand der Malediven

Das neue Luxus-Resort „Soneva Secret“ auf den Malediven bietet abgeschiedene Überwasser- und Inselvillen, darunter auch die einzigartige schwimmende Castaway Villa, die über zwei Etagen erstreckt und nur über das Meer erreichbar ist. Die Hamburger Seaside Collection plant die Eröffnung des Edelresorts „.Here“ im Baa-Atoll der Malediven gegen Ende des Jahres, mit zehn Privatvillen, die jeweils über 1.000 Quadratmeter Wohnfläche und Annehmlichkeiten wie Butler, Privatkoch und Personal Trainer verfügen. Das „Domes Novos Santorini“ in Griechenland beeindruckt mit modernen, von vulkanischen Elementen beeinflussten Bauten und bietet Entspannung durch Farm-to-Table-Dining und ein umfangreiches Spa-Angebot.

Klassik trifft Style im Hotel Continentale

Teilbereich einer Bar mit dunkelblauen Wänden, goldenen Accessoires, dunklen Samt- und Holzmöbeln.

Im Herzen Triests gelegen, verbindet das historische Hotel Continentale Tradition mit modernem Design und beherbergte einst den Dichter Giosuè Carducci und seine Muse Lina. Diese residierten 1878 unter falschem Namen in dem prachtvollen, vierstöckigen Haus, doch ihre Affäre wurde schnell bekannt. Das Gebäude, welches Teil der Begin Hotels ist, punktet heute mit einer klassischen Eleganz und modernem Boutique-Style sowie renovierten Zimmern, die Komfort und Gemütlichkeit bieten.

Auszeit in Steyr

Die oberösterreichische Stadt Steyr aus der Vogelperspektive unter blauem Himmel mit Schönwetterwolken

Steyr feiert den 200. Geburtstag von Anton Bruckner mit zwei Sonderausstellungen und zahlreichen Veranstaltungen, welche die künstlerische Schaffensphase Bruckners hervorheben, in der er bedeutende Teile seiner 8. und 9. Symphonie komponierte. In der Ausstellung „UN#ERHÖRT, dieser Bruckner!“ präsentiert das Stadtmuseum interaktive Musikinstallationen und beleuchtet das Leben des Komponisten Anton Bruckner. Neben der kulturellen Bedeutung stellt die Region Steyr auch ihre industrielle Vergangenheit zur Schau, indem sie Besucher einlädt, die Tradition der Eisenverarbeitung entlang der oberösterreichischen Eisenstraße zu erkunden.

Floridas Westküste: Happy Life in St. Pete und Clearwater

Zwei Männer malen einen Fisch auf eine Wand

Florida lockt mit seinen kontrastreichen Städten, wie Saint Petersburg, die sich zu einer blühenden Kultur-City entwickelt hat und gleichzeitig mit dem nahegelegenen Clearwater Beach, der mit postkartenreifen Sandstränden begeistert. Der neu eröffnete St. Pete Pier in St. Petersburg entwickelte sich schnell zu einer belebten Erlebnis- und Ausgehzone und bietet neben Unterhaltungsangeboten auch eine ansprechende Waterfront. Im Museum of the American Arts and Crafts Movement in Downtown kann man sich von einem einzigartigen kulturellen Erbe beeindrucken lassen, das integraler Bestandteil der sich entwickelnden städtischen Kulturlandschaft in St. Petersburg ist.

Dresden Elbland: Spots der Romantik

Paar auf felsigem Hügel mit Blick auf dunkle Silhouetten von Schlössern und Kirchtürmen in Dresden, der Himmel in warmes Spektrum an Farben des Sonnenuntergangs getaucht

Im Jubiläumsjahr des 250. Geburtstags von Caspar David Friedrich, einem bedeutenden deutschen Romantiker, feiern die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden mit zwei großen Sonderausstellungen im Albertinum und im Kupferstich-Kabinett. Dresden Elbland, die künstlerische Heimat Friedrichs, und seine Motive inspiriert zahlreiche Wanderwege durch die Region sowie die Sächsische Schweiz. Zum eigentlichen Geburtstag des Künstlers ist eine besondere Veranstaltung geplant, bei der sich Menschen in historischer Kleidung auf dem Neumarkt versammeln, um eine Stadtwette zu ehren.

Radland Oberösterreich: Von der Freiheit im Sattel

Zwei Radfahrerinnen und ein Radfahrer auf Tour in St. Wolfgang, Oberösterreich

Oberösterreich bietet über 2.400 Kilometer Radwege, die gut beschildert sind und durch verschiedene Landschaften wie Flussufer, Seen und Felder führen. Besonders attraktiv für Mountainbiker ist der Salzkammergut BergeSeen eTrail, eine 640 Kilometer lange Route durch das Salzkammergut, die in zehn Tagesetappen gefahren werden kann. Neben Mountainbike- und Rennrad-Routen gibt es auch spezielle Genuss-Radrundrouten in der Donauregion, die zu kulinarischen Zwischenstopps einladen und das lokale Handwerk und die Gastronomie erlebbar machen.

Wellness am Meer

Park Hotel Miramar in Istrien

Das Adria-Relax-Resort Miramar in Opatija kombiniert gesundes Meeresklima, Spa- und Wellnessangebote sowie kulinarische Höhepunkte und feiert sein 20-jähriges Jubiläum, während es seine Luxusdienste unter der neuen Eigentümerschaft weiter ausbaut. Die traditionsreiche Geschichte des Ortes als mondänes Seebad beginnt bereits im Jahr 1844, und die Villa Neptun als historisches Herzstück des Resorts spiegelt das Flair der Monarchie in einzigartiger Weise wider. Das Resort bietet nicht nur erstklassige Erholung und kulinarische Genüsse, sondern auch einen Park voll mediterraner Flora und einen privaten Strandabschnitt mit Massage-Pavillon direkt am Meer.

Die Provence für alle Sinne

Frau mit einem weißen Kleid und Hut in einem Lavendelfeld in der Provence

Von der Seifenmacherin bis zum Parfumexperten, vom Winzer bis zum Bonbonerfinder: GUTE REISE hat im Süden Frankreichs besondere Menschen besucht, denen es zu verdanken ist, dass die Provence so wohltuend riecht und so verführerisch schmeckt. Die mit Seifen, Wein, Gin, Bonbons oder Parfums vielfältig ihre Kunstfertigkeit umsetzen, die die Sinne verzaubern. In einer unscheinbaren Gasse in Carpentras wird man von Brune Passini empfangen, die zusammen mit ihrer Schwester Isaure 40 verschiedene Seifenarten aus natürlichen lokalen Ingredienzen herstellt.