Lade Veranstaltungen
Sechs Musiker*innen, die in die Focusyear Band 23 aufgenommen wurden © Susanna Drescher
Diese sechs Musiker*innen wurden in die Focusyear Band 23 des Jazzcampus Basel aufgenommen. © Susanna Drescher
28.07.2023

Focusyear Band 23

Wolfgang Muthspiel präsentiert die Jahresband 2023 das Jazzcampus Basel am 28. Juli im Porgy u0026 Bess.

Die Focusyear Band ist erstmals ein Sextett, das für ein Jahr am Jazzcampus in Basel tätig ist. Sechs unverwechselbare Persönlichkeiten, deren Individualität sich vor allem in fantasievollen und überzeugenden Improvisationen widerspiegelt. Bei aller Unterschiedlichkeit auf der Bühne haben sie einen Sound entwickelt, der nicht nur elektrisch und dynamisch ist, sondern gleichzeitig homogen bleibt. Focusyear Band 23 zeichnet sich durch eine einzigartige Kombination von Mitgliedern und Instrumenten aus. Die Tenorsaxophonistin Adele Sauros kommt aus Finnland, der Bassist Jakob Ebers ist Amerikaner. Zum ersten Mal hat die Band einen Mundharmonikaspieler – Roni Eytan aus Israel. Der Schlagzeuger Rajiv Jayaweera aus Sri Lanka wurde in London geboren, wuchs in Australien auf und verbrachte zehn Jahre in New York, bevor er nach Málaga zog. Eine weitere ungewöhnliche Ergänzung ist die Aufnahme von zwei Gitarristen. Der Franzose Wilfried Wilde und Killian Perret-Gentil aus der französischsprachigen Schweiz, ein Absolvent des Jazzcampus-Programms.

Jedes Mitglied von Focusyear wurde aus Bewerbungen aus der ganzen Welt ausgewählt und dann zu einem Vorspiel auf dem Jazzcampus eingeladen, das von einer hochkarätigen, internationalen Jury geleitet wurde. Wie ihre fünf Vorgänger entwickelt die Band alle zwei Wochen ein neues Programm mit einem Veteranen der internationalen Jazzszene, das sie dann im Jazzcampus Club präsentiert. Anschließend nimmt die Focusyear Band gemeinsam ein Album mit ihrer Originalmusik auf, das sie bei Jazzcampus-Konzerten und auf Tournee spielt. Als Projekt ist das Focusyear Teil des Instituts für Entwicklung und Weiterbildung der Musikhochschule, das von Wolfgang Muthspiel und Sarah Chaksad geleitet wird.

Tickets

Das Porgy startet ca. 1/2 h vor Konzertbeginn den Live-Stream (Real-Time, nach Konzertende nicht mehr abrufbar!). Durch Klicken auf „Zum Livestream“ öffnet sich ein Fenster, wo Sie kostenlos und ohne irgendeine Registrierung das Konzert miterleben können. Das Porgy ersucht aber, dieses Projekt über „Pay as you wish“ zu unterstützen.

Keine weiteren Termine.

Sponsored
Sponsored
Werde jetzt SCHAU-Newsletter Abonnent und bleibe immer auf dem Laufenden!
Sponsored
Das könnte dir gefallen:

Käthe Leichter. Und die Vermessung der Frauen | Wien

RAINHARD FENDRICH – 45 JAHRE LIVE | Wien

LEA in der Wiener Stadthalle | Wien