Lade Veranstaltungen
Nadja Maleh zieht eine Grimase auf grünem Hintergrund
Nadja Maleh wurde 1972 als Tochter eines Syrers und einer Tirolerin geobren. © Markus Van der Man
07.10.2023
Ganztägig

Nadja Maleh – Bussi Bussi

Ein Bussi ist was Feines. Zwei Bussis sind manchmal eines zu viel. (Bussi links, Bussi rechts! *Umdreh* „Wer war das?“) doch was ist eine Bussi Bussi – Gesellschaft ohne Bussis? Ist ein Bussi das Gegenteil von einer Kopfnuss und warum gibt es so viele Arten davon: aufs Bauchi, aufs Auge, auf die Wange, aus der Ferne, auf den Mund, für zwischendurch…!?

Wie geht Nähe in Zeiten von Distancing und wer ist gefährlicher: Braunbär oder Bussi Bär? Machen virtuelle Bussis genauso glücklich wie echte? (Bitte ankreuzen): Ja / Nein / Komm her und lass es uns herausfinden! Egal, wie die Frage lautet: die Antwort heißt immer Bussi Bussi!

Die Presse schreibt: „Nadja Maleh steht seit vielen Jahren für kluge, gewitzte Kleinkunst und findet wie keine zweite die richtige Balance zwischen feinem Humor und erstem Hintergrund.“ „Witzig-boshafte Texte, samtweiche Chansons und eine erstaunliche Verwandlungskunst – kurz: intelligente Unterhaltung auf höchstem Niveau.“

„Eine saukomische Typenparade mit intelligenter Tiefenschärfe!“

Nadja Maleh – Bussi Bussi
Sponsored
Sponsored
Sponsored
Werde jetzt SCHAU-Newsletter Abonnent und bleibe immer auf dem Laufenden!
Sponsored
Sponsored
Das könnte dir gefallen:

Tribute to ABBA in Concert

„Brasilien“ im Naturhistorischen Museum

Andy Warhol bis Damien Hirst