×
19. April 2024
Ausstellung

Sonderausstellung „Imperiale Hochzeiten“ auf Schloss Hof

Schmuck in Schatulle mit violettem Vlies
Zur damaligen Zeit war eine Heirat meist ein Mittel, um zwei Dynastien miteinander zu verbinden. © SKB

Verliebt? Verlobt! Verheiratet. Von 9. März bis 3. November 2024 findet auf Schloss Hof und Schloss Niederweiden die Sonderausstellung „Imperiale Hochzeiten“ statt. Diese thematisiert die beeindruckenden Aspekte rund um die Heiratspolitik des Hauses Habsburg.

Bei der Ausstellung in Schloss Hof werden die Kriterien rund um die ideale Braut oder den idealen Bräutigam thematisiert und wer als würdig genug galt, um ein Mitglied der Dynastie zu werden, thematisiert. Auf Schloss Niederweiden steht das Zeremoniell und die atemberaubenden Festlichkeiten, die sich besonders durch ihren Prunk kennzeichnen, im Mittelpunkt. Die Sonderausstellung blickt hinter die Kulissen rund um die habsburgerischen Hochzeiten, angefangen bei der Wahl des potenziellen Ehepartners über die Brautwerbung, die Brautreise bis zum Hochzeitsmahl. Denn die kaiserlichen Vermählungen galten immer als Höhepunkte im höfischen Leben.

Sonderausstellung "Imperiale Hochzeiten" auf Schloss Hof von 9. März 2024 bis 3. November 2024
Schloss Hof 2294 Schloßhof 1
office@schlosshof.at
02285/20 000