×
16. April 2024
Bühne

Choreografien von Shechter und Eyal

Die Österreich-Premiere dieses Doppelabends mit Choreografien zweier ehemaliger Batsheva-Tänzer findet am Samstag, 23. September 2023, statt.

Tänzerinnen und Tänzer in schmutzig wirkenden Körpertrikots, eng beieinander tanzend in vielen verschiedenen Körperhaltungen. – SAABA von Sharon Eyal © Tilo Stengel
In SAABA inszeniert Sharon Eyal einmal mehr menschliche Körper in atemberaubender Extremhaltung © Tilo Stengel

Rhythmisch, wild und hypnotisierend schön: Mit ihren markanten Handschriften zählen Hofesh Shechter und Sharon Eyal zu den gefragtesten Choreografen unserer Zeit. Die GöteborgsOperans Danskompani präsentiert nun zwei (bild-)starke Arbeiten der beiden einstigen Batsheva-Tänzern als energiegeladenen Doppelabend. In Contemporary Dance fängt Hofesh Shechter das aktuelle Lebensgefühl ein. In SAABA inszeniert Sharon Eyal einmal mehr menschliche Körper in atemberaubender Extremhaltung. Die Österreich-Premiere dieses Doppelabends mit Choreografien zweier ehemaliger Batsheva-Tänzer findet am Samstag, 23. September 2023 statt.

„Der Sinn des zeitgenössischen Tanzes besteht darin, die Perspektive zu erweitern“, stellt Hofesh Shechter 2021 in einem Interview mit der Deutschen Welle fest. Bekannt für seine anarchistischen Arbeiten voll explosiver Körperlichkeit, fängt er in Contemporary Dance das aktuelle Lebensgefühl ein. Satire und Tiefgang mischen sich in einer intensiven Clubatmosphäre, die Shechter dank fesselnder Eigenkompositionen beschwört. Von der Clubkultur lässt sich auch Sharon Eyal inspirieren. Zu den pulsierenden Beats von Ori Lichtik verlangt sie ihren Tänzern konzentrierte Höchstleistung ab. In SAABA inszeniert sie einmal mehr menschliche Körper in atemberaubender Extremhaltung – Adrenalin pur zum Auftakt der neuen Saison.

Tickets für GöteborgsOperans Danskompani

BESETZUNG
Contemporary Dance
Hofesh Shechter Choreografie und Musik, Mylla Ek Bühnenbild, Osnat Kelner, Hofesh Shechter Kostüme, Tom Visser Lichtdesign
SAABA
Sharon Eyal Choreografie, Gai Behar Co-Creator, Maria Grazia Chiuri für House of Dior Kostüme, Ori Lichtik Komposition, Alon Cohen Lichtdesign
GöteborgsOperans Danskompani, Katrín Hall Künstlerische Leitung

GöteborgsOperans Danskompani am 23. September 2023 um 19.30 Uhr
Festspielhaus St. Pölten Kulturbezirk 2
3100 St. Pölten
office@festspielhaus.at
02742/908 080
https://www.festspielhaus.at/de/startseite