×
18. April 2024
Bühne

„Der Liebestrank“ auf Burg Gars

Luftaufnahme Oper Burg Gars, im Hintergrund Sonnenuntergang, gefärbter Abendhimmel
Die einzigartige Atmosphäre der tausend Jahre alten Burgmauern und die einmalige Akustik machen den Zauber dieser außergewöhnlichen Naturkulisse aus. © Adrian Pfeffer

Liebe, Leidenschaft, Humor und eine Extraportion Italo-Charme gehen von 13. Juli bis 3. August 2024 eine unnachahmliche Symbiose mit der romantischen Naturkulisse der Burg Gars ein. Mit Gaetano Donizettis „L’elisir d’amore“ – „Der Liebestrank“ bringt Neo-Intendant Clemens Unterreiner zum allerersten Mal in der 35-jährigen Festivalgeschichte die sommerliche Opernromanze schlechthin ins Opernhaus des Waldviertels.

Im Herzen des Kamptals erwartet Opernfans eine Inszenierung, die vor italienischer Lebenslust und Gefühl pur nur so sprüht. Donizettis bezaubernd leichtfüßige Melodien tun ihres dazu, sodass sich das Publikum inmitten einer jugendlichen Sommerromanze unter Sternen wiederfindet. Sommeroper par excellence, unterhaltsam und unverstärkt – zum Start in eine neue Intendanz und zum 35. Jubiläum der Oper Burg Gars.

Der Liebestrank am 13. Juli 2024 um 20 Uhr
am 16. Juli 2024 um 20 Uhr
am 18. Juli 2024 um 20 Uhr
am 20. Juli 2024 um 20 Uhr
am 23. Juli 2024 um 20 Uhr
am 25. Juli 2024 um 20 Uhr
am 27. Juli 2024 um 20 Uhr
am 30. Juli 2024 um 20 Uhr
am 1. August 2024 um 20 Uhr
am 3. August 2024 um 20 Uhr
Oper Burg Gars Hauptplatz 80
3571 Gars am Kamp
office@operburggars.at
02985/330 00