×
29. Mai 2024
Bühne

Die Zauberflöte

Vorstellung die Zauberflöte in der Volksoper Wien
Die Zauberflöte wurde 1791 im Freihaustheater Wien uraufgeführt. © Barbara Pálffy/Volksoper Wien

Mozarts „Die Zauberflöte“ ist kollektives Kulturerbe und die meistgespielte Oper überhaupt. Sie vereint in sich Zaubermärchen und Erziehungsroman, Freimaurersymbolik und die Tradition des Wiener Vorstadttheaters aus dem 18. Jahrhundert. Sie ist rätselhaft und widersprüchlich, und genau das ist ihre Qualität. An der Volksoper Wien ist Mozarts universales Werk ein Fixstern des Repertoires.

Doch wovon erzählt die Zauberflöte eigentlich? Schon der Musikwissenschafter Alfred Einstein erkannte, dass „jeder Einzelne und jede Generation“ etwas anderes in dem Werk findet. Henry Masons Inszenierung zeugt von dieser immerwährenden Aktualität: Befreiung aus Bevormundung und alten Machtstrukturen, Kampf um Selbstbestimmung, sogar die Rettung des Weltklimas finden Raum in seiner Version, die es schafft, diese Themen märchenhaft-verspielt für alle Generationen aufzubereiten.

Die Zauberflöte am 18. Oktober 2023 um 19 Uhr
am 21. Oktober 2023 um 19 Uhr
am 25. Oktober 2023 um 19 Uhr
am 3. November 2023 um 19 Uhr
am 5. November 2023 um 17 Uhr
Volksoper Wien Währinger Straße 78
1090 Wien
office@volksoper.at
01/5144 40