×
29. Mai 2024
Bühne

Jersey Boys – Musical in Amstetten

Jersey Boys – einer der größten Broadway-Erfolge der letzten 15 Jahre – feiert im Sommer 2023 in Amstetten seine deutschsprachige Erstaufführung. Mit Charles Kreische, Fin Holzwart, Lukas Mayer und Alexander Auler.

Charles Kreische, Fin Holzwart, Lukas Mayer und Alexander Auler als „Jersey Boys“ auf einer belebten Straße mit Leuchtreklamen. © Agentur und Punkt
Charles Kreische, Fin Holzwart, Lukas Mayer und Alexander Auler als „Jersey Boys“ im gleichnamigen Musical, das 2023 beim Musical Sommer Amstetten gezeigt wird. © Agentur und Punkt

„Jersey Boys“ – einer der größten Broadway-Erfolge der letzten 15 Jahre – feiert im Sommer 2023 in Amstetten seine deutschsprachige Erstaufführung.
Die 1960er-Jahre Boy-Band Frankie Valli & The Four Seasons startete ihre Musikkarriere Im Arbeiterviertel von New Jersey. Mit kleinen Auftritten kratzten die vier Jungs anfangs ihr Geld zusammen. Schließlich schafften sie es schließlich bis an die Spitze der internationalen Charts. Ihre Songs zählen zu den größten Erfolgen in der Musikgeschichte. Welthits wie Oh What A Night, Big Girls Don’t Cry, Beggin’oder Can’t Take My Eyes Off Of You sind Ohrwürmer. Sie sind seit den 1960er Jahren in den Playlists vertreten sind, als Originale oder auch als Coverversionen. Letztere sind besonders bei den jüngeren Musikfans bekannt und beliebt.

Alex Balga, der bei „Jersey Boys“ auch wie in den vergangenen Jahren Regie führen wird, konnte mit Charles Kreische seinen favorisierten Darsteller für die Rolle des Frankie Valli gewinnen. Derzeit steht Kreische noch als Quasimodo im „Glöckner von Norte Dame“ im Wiener Ronacher auf der Bühne. Nicht minder qualifiziert sind die restlichen drei der Four Seasons. „Fin Holzwart und Alexander Auler kennen die Fans des Musical Sommer Amstetten noch vom Vorjahr, da sie als Kenickie und Danny in „Grease“ begeistert haben. Und mit Lukas Mayer komplettiert ein talentierter Youngster die vier Hauptdarsteller“, so Balga.

Neben Alexander Auler und Fin Holzwart finden sich in der Castliste noch ein paar weitere Namen mit Amstettner Vergangenheit. Nicolas Tenerani war bereits in der „Rocky Horror Show“ (2019) als Eddie bzw. Dr. Everett Scott zu bewundern, während man David Rodriguez-Yanez in „Saturday Night Fever“ (2015) sowie in „Hair“ (2017) sehen konnte. Für Livia Wrede wird „Jersey Boys“ bereits die fünfte Amstetten-Produktion sein. Sie ist dem Amstettner Publikum noch in bester Erinnerung als Marty in der Vorjahresproduktion „Grease“, als Columbia in der „Rocky Horror Show“ (2019), sie war in „Hair“ (2017) und als Wendy Jo in „Footlose“ 2016.

Termine und Tickets

Jersey Boys am 19. Juli 2023 um 19.30 Uhr
von 21. Juli 2023 bis 22. Juli 2023 um 19.30 Uhr
von 27. Juli 2023 bis 29. Juli 2023 um 19.30 Uhr
von 3. August 2023 bis 5. August 2023 um 19.30 Uhr
von 10. August 2023 bis 12. August 2023 um 19.30 Uhr
Johann Pölz-Halle Amstetten Stadionstraße 12
3300 Amstetten
avb@avb.am
07472/601 544