×
18. April 2024
Ausstellung Bühne

Oliver Bolch zeigt Japan

Sonnenaufgang über Mount Fuji
Bereits seit 1993 präsentiert der in Wien lebende Globetrotter die faszinierendsten, witzigsten und außergewöhnlichsten seiner Bilder in Live-Vorträgen. © Oliver Bolch / Anzenberger

Wer schon immer mal nach Japan wollte, bisher allerdings keine Gelegenheit dazu hatte, der kann seinem Traum am 19. März 2024 ein Stückchen näher kommen. Reisefotograf Oliver Bolch präsentiert an diesem Tag nämlich die Highlights seiner Erkundungstour durch das Land der aufgehenden Sonne in einer Live-Reportage.

Japan ist bekannt für seine Gegensätze. Durch eine über 200 Jahre dauernde Abschottung des Landes, die bis in die Mitte des 19. Jahrhunderts dauerte, hat sich die Kultur, ohne Einflüsse von außen, entwickelt. So sind die Menschen noch immer tief verwurzelt in jahrhundertealten Traditionen, während sie gleichzeitig die moderne Technologie umarmen.

In seinem Vortrag nimmt Oliver Bolch das Publikum mit auf eine visuelle Reise durch die faszinierende Welt Japans und präsentiert eine einzigartige Mischung aus moderner Lebendigkeit und jahrhundertealtem Brauchtum. Es geht von der dynamischen Hauptstadt Tokyo über die historische Stadt Kyoto, bis hin zu den ältesten buddhistischen Tempeln und Shinto Schreinen des Landes. Oliver Bolch hat außerdem die majestätischen Riesenseeadler, die anmutigen Mandschurenkraniche und Singschwäne in ihrer natürlichen Umgebung fotografiert und gibt Einblicke in die Tierwelt dieses einzigartigen Lebensraums.

Tickets für den Vortrag gibt es hier. Restkarten werden an der Abendkassa für 21 Euro angeboten. Für Jugendliche unter 17 Jahren gibt es dort außerdem ermäßigte Karten.

JAPAN: Eine Live-Reportage von Oliver Bolch 19. März 2024 um 16.30 Uhr
Urania, Mittlerer Saal Uraniastraße 1
1010 Wien
planetarium@vhs.at
01/ 89 174 15 00 00
https://www.vhs.at/de/e/planetarium/standorte/urania-sternwarte