×
13. Juni 2024
Bühne

Richard III. an der Wiener Kammeroper

Plakatsujet Richard III
Jeweils 30 Minuten vor Aufführungsbeginn wird eine Werkeinführung zu „Richard III.“ angeboten. © Vereinigte Bühnen Wien GmbH

Von 3. bis 23. Juni präsentiert die Wiener Kammeroper das Musiktheater „Richard III.“ nach der Tragödie von William Shakespeare. Die Einführungsmatinee findet am 26. Mai statt, die Premiere am 3. Juni.

Richard, Herzog von Gloucester und Bruder des Königs, bahnt sich mit Morden und Intrigen den Weg zum englischen Königsthron. Ganz freimütig erzählt Richard seinem Publikum von seinen skrupellosen Plänen und warum er beschlossen hat, ein Bösewicht zu sein.

Die Geschichte vom Aufstieg und Fall des Königs Richard III., die William Shakespeare in seinem 1593 entstandenen Historiendrama erzählt, ist der Paradefall eines Despoten, der mit Gewalt nach oben drängt, ohne eine politische Idee jenseits der Macht zu haben.

Die Regisseurin Kateryna Sokolova macht die Verstellungskünste Richards zum Mittelpunkt ihrer Inszenierung. Drei Darsteller, ein Sänger, ein Schauspieler und ein Tänzer, spielen die facettenreiche Rolle des machtgierigen Königs. Shakespeares Drama und die Musik des englischen Komponisten Henry Purcell bilden die Grundlage dieser Musiktheaterproduktion, die Kateryna Sokolova gemeinsam mit dem Dirigenten Benjamin Bayl entwickelt.

Die Aufführungen finden in deutscher und englischer Sprache mit deutschen und englischen Übertiteln statt.

Richard III. 15. Juni 2024 um 19 Uhr
17. Juni 2024 um 19 Uhr
19. Juni 2024 um 19 Uhr
21. Juni 2024 um 19 Uhr
23. Juni 2024 um 19 Uhr
Wiener Kammeroper | Wien Fleischmarkt 24
1010 Wien
oper@vbw.at
01/ 58 88 51 11
https://www.theater-wien.at/de/home