×
28. Mai 2024
Bühne

„Shakespeare in Love“ auf der Rosenburg

Eine herzerfrischende Hommage an William Shakespeare und sein berühmtes Liebespaar Romeo & Julia. Nach dem Film von John Madden mit Joseph Fiennes und Gwyneth Paltrow.

Vier Schauspieler (2 Frauen, 2 Männer) posen als Shakespeare Ensemble kostümiert in einem Schlosspark. © Martin Hesz
Die Sommernachtskomödie Rosenburg zeigt heuer die Bühnenversion der Filmkomödie „Shakespeare in Love“ © Martin Hesz

Eine herzerfrischende Hommage an William Shakespeare und sein berühmtes Liebespaar Romeo & Julia! Ausgezeichnet mit sieben Oscars, darunter als bester Film und für das beste Original-Drehbuch, wurde „Shakespeare in Love“ zum Welterfolg. Von Marc Norman & Tom Stoppard / Bühnenfassung von Lee Hall.

Der Jungautor Will Shakespeare steckt in einer Krise – die Arbeit an seinem neuen Stück „Romeo und Ethel die Piratentochter“ stockt. Die Schreibblockade löst sich erst, als er die wunderschöne Lady Viola kennenlernt und sich unsterblich in sie verliebt. Noch ahnt er dabei nicht, dass sie den adeligen Lord Wessex heiraten muss. Und genauso wenig weiß er, dass sich Viola – als Mann verkleidet – in seine Schauspieltruppe eingeschlichen hat und Will dort auf ganz andere Art den Kopf verdreht. Die Welt ist aus den Fugen und wie im Rausch schreibt Shakespeare nun an „Romeo und Julia“, einer Geschichte in der Fiktion und Wirklichkeit nun fließend ineinander übergehen.

Die Idee zum Film erhielt der US-amerikanische Drehbuchautor Marc Norman von seinem Sohn, als dieser Ende der 1980er Jahre an der Boston University einen Theaterkurs besuchte. Zusammen mit dem Regisseur Edward Zwick gelang es Norman, das Konzept des Films an Universal Pictures zu verkaufen. Als 1991 ein erstes, aber noch nicht zufriedenstellendes Drehbuch von Norman vorlag, wandte sich das Filmstudio an den britischen Dramatiker und Shakespeare-Kenner Tom Stoppard, der dem Skript den nötigen Schliff verleihen sollte. Im Zuge der Überarbeitung des ursprünglichen Drehbuchs durch Stoppard, der dabei zahlreiche Shakespeare-Zitate und Verweise auf dessen Zeitgenossen einbaute, wurde die ursprünglich als Melodram angelegte Geschichte zur Komödie.

Tickets für Sommernachtskomödie Rosenburg

„Shakespeare in Love“ auf der Rosenburg von 1. Juli 2023 bis 2. Juli 2023 um 18 Uhr
von 7. Juli 2023 bis 9. Juli 2023 um 19 Uhr
von 14. Juli 2023 bis 16. Juli 2023 um 19 Uhr
von 21. Juli 2023 bis 23. Juli 2023 um 19 Uhr
von 28. Juli 2023 bis 30. Juli 2023 um 19 Uhr
von 4. August 2023 bis 6. August 2023 um 19 Uhr
Theaterzelt auf der Rosenburg Rosenburg 1
3573 Rosenburg
karten@sommernachtskomoedie.at
0664/163 05 43