×
26. Mai 2024
Feste

40. Donauinselfest #momentewiediese

Das Donauinselfest geht in die 40-jährige Jubiläumsausgabe und bietet neben musikalischen Top-Acts ein umfassendes Rahmenprogramm – bei freiem Eintritt und für alle Generationen.

Die Bühne am Donauinselfest hell erleuchtet mit Menschenmassen davor.
Das Donauinselfest geht mit Top-Acts in die nächste Runde. © Alexander Müller

Seit 40 Jahren ist die Donauinsel jährlich Schauplatz eines bunten Kultur-, Musik- und Freizeitangebotes bei freiem Eintritt für alle. Durch den niederschwelligen Zugang zu umfassender Programmvielfalt ist das Donauinselfest international einzigartig. Bei der diesjährigen 40-jährigen Jubiläumsausgabe erwarten die Besucher insgesamt über 700 Stunden Programm. Dazu zählt ein breites Sport-, Familien- und Beratungsangebot, das bereits untertags für Action, Spaß, Information und Unterstützung sorgt.

Headliner am ersten Tag ist einer der wohl bekanntesten Wien Rudolfsheim-Fünfhaus-Exporte der deutschsprachigen Hip-Hop- und Produzentenszene: Raphael Ragucci, bekannt unter seinem Künstlernamen Raf Camora. Er wird das Donauinselfest-Publikum auf der Wien Energie / radio fm4 Festbühne begeistern und die größte Bühne auf der Insel mit seinen bekanntesten Hits und Tracks seines neuen Albums „XV“ bespielen – dieses erscheint am selben Tag und somit erstmals live dem #dif23 Festbühnen-Publikum präsentiert.

Weiters dürfen sich Besucher des 40. Donauinselfests auf rund 1.000 Künstler, 13 Bühnen und 700 Stunden Programm auf dem viereinhalb Kilometer langen Festivalgelände freuen. Sie erwartet eine breite Palette an nationalen und internationalen Acts wie Silbermond, Michael Patrick Kelly,  Bonnie Tyler, die 1992 ihr Donauinselfest-Debüt hatte, The BossHoss, die Austro-Pop Kultband Wir 4, Julian le Play und Felix Jaehn. Auch der deutsche DJ-Star Glockenbach, die female Coverband The Iron Maidens aus Los Angeles, die Jazz Gitti, Wencke Myhre & Band und die Spider Murphy Gang sorgen für ein buntgemischtes Musikangebot. Zudem gibt es heuer wieder ein großes 88.6 Rocktogether, bei dem die größte Rockband Österreichs performt. Eröffnet wird die große Festbühne an den drei Festivaltagen jeweils von einer der drei weiblichen Gewinnerinnen des Rock The Island Contest 2023: RAHEL, KTEE und FELICIA LU – volle Frauenpower also zu Beginn des musikalischen Programms.

Design, Sport, Beratung und Recruiting

Ein Designmarkt wird dieses Jahr zum ersten Mal in Kooperation mit Edelstoff umgesetzt und bietet vor allem jungen Designerinnen eine Plattform. Neben der Floridsdorfer Brücke auf dem Weg zur Festbühne befindet sich der Bank Austria Edelstoff Pop-Up Designmarkt, ein Ort an dem es diverse einzigartige Kreationen von über 30 Designer und kleinen Manufakturen zu entdecken gibt. Geöffnet hat der Bank Austria Edelstoff Pop-Up Designmarkt von Freitag bis Samstag von 14 bis 21 Uhr. Selbst kreativ werden können Besucher bei der Friedensbühne, wo am Samstag von 14:30 bis 16:00 Uhr ein Rap- und Spray-Workshop mit Kid Pex stattfindet.

Das Sport-, Fitness-, und Tanzprogramm erstreckt sich am Donauinselfest 2023 beinahe über das ganze Festgelände. Dazu gehört unter anderem „Fit mit Philipp ermöglicht durch Wien Energie und spusu“ mit einer großen Sporteinheit am Festivalsamstag von 13:15 bis 14:15 Uhr auf der Wien Energie / Radio Wien Festbühne. Auf der OBI / kronehit Electronic Music Bühne gibt es Yoga by AuroraYoga, Disco-Training powered by HEUTE – die Tageszeitung und im Anschluss ein weiteres Workout mit Holmes Place – Live Workout with DJ Mazen. Bei der Flughafen Wien/Radio Niederösterreich Schlager Bühne finden Tanzkurse mit der Tanzschule Kopetzky mit Line Dance, Boogie & Cha Cha Cha statt. Zudem gibt es eine Vielzahl an Sport-Aufführungen der Baseball Schule Wien, des ASKÖ WAT und von Yu-Teakwondo zu bestaunen sowie ein Paddel Tennis Turnier, Footvolley zum Ausprobieren für Jung und Alt, 3×3 Basketball Turnier und Teach Beach Beachvolleyball-Coaches für Kinder und Jugendliche.

40. Donauinselfest von 23. Juni 2023 bis 25. Juni 2023 von 12 Uhr bis 23.30 Uhr
Donauinsel Donauinsel
1130 Wien