×
29. Mai 2024
Feste Kulinarik

Afrika-Tage Wien 2023

Mann mit Hut trägt einen pinken Teppich in der Hand
Reggae, Rhythmus, Kulinarik, traditionelle Musik – Afrika-Power am Afrikafestival in Wien. © Christina Karagiannis

Dieses Jahr finden die Afrika-Tage Wien 2023 vom 11. bis 28. August auf der Wiener Donauinsel statt. Bei afrikanischem Flair und toller Musik von internationalen Künstlern können die Gäste ihren Tag zum Beispiel auf dem exotischen Basar genießen und etwas stöbern. Der Basar bietet zahlreiche Stände von Gastronomen mit Kulinarik aus der Afrikanischen Küche, wo Kochbanane, Couscous, etc. angeboten werden. Ebenfalls gibt es Stände mit Schmuck, Accessoires, Musikinstrumenten oder Textilien, welche direkt in Afrika gefertigt werden und mit ihrer Qualität und Nachhaltigkeit überzeugen können. Nicht nur das gute Essen und Trinken sorgt für gute Stimmung, sondern auch die zahlreichen KünstlerInnen, welche auf dem Festival auftreten werden. Neben dem Weltbasar gibt es auch ein Café, eine Bar und sogar ein Biergarten ist auf dem Festival zu finden.

Auch für die Kleinsten gibt es ein Programm, das von Kamel- oder Ponyreiten, Stoffe bemalen, Trommelsessions bis zu Lesungen und Kinderschminken reicht. Aber auch für die Großen gibt es Workshops wie: Afrodance & Percussion, Afro-Latin Yoga Flow, Kaffee-Workshop, Riddim-Tanz und noch viele mehr.

Öffnungszeiten:
Mo-Sa 14:00 – 24:00 Uhr
So 11:00 – 24:00 Uhr

Afrika-Tage Wien 2023 von 11. August 2023 bis 28. August 2023
Afrika Tage Wien Donauinsel
Floridsdorfer Brücke
1220 Wien
info@afrika-tage.at
https://wien.afrika-tage.de/