×
15. April 2024
Konzert

Anton Gerzenberg: Mozart/Schumann/Chopin

Anton Gerzenberg sitzt und trägt Hemd und Hose in einem verwirrenden Schwarz-Weiß-Muster. © Andrej Grilc
Für St. Pölten hat der junge Virtuose Anton Gerzenberg ein klassisch-romantisches Programm zusammengestellt © Andrej Grilc

Das Klavierspiel wurde Anton Gerzenberg quasi in die Wiege gelegt. Der 1996 in Hamburg geborene Musiker ist der Sohn von Pianistin Lilya Zilberstein und Trompeter Alexander Gerzenberg; die legendäre Martha Argerich ging bei der Familie ein und aus. Gerzenberg, der Musik vom Barock bis in die Gegenwart liebt, folgt als Interpret dem Credo: „Es muss fließen und rund sein. Wenn man nicht frei ist, dann verletzt man sich.“

Für St. Pölten hat der junge Virtuose ein klassisch-romantisches Programm zusammengestellt. Mozarts Rondo in a-Moll ist ein berührendes kleines Requiem für einen verstorbenen Freund. Schumanns Kreisleriana zählt wiederum zu den Schlüsselwerken der Romantik und zu den bedeutendsten Manifestationen pianistischer Ausdruckskunst. Der Zyklus ist dem Freund Chopin gewidmet, der seinerseits Schumann seine Ballade Nr. 2 zueignete. Dahinter steckt eine ganz eigene Geschichte: Chopin soll Schumann einst erzählt haben, dass ihn der polnische Dichter Adam Mickiewicz dazu animierte, Balladen für Klavier zu schreiben. Welche Geschichten sich in den Meisterstücken verbergen, bleibt jedoch der Fantasie überlassen.

Programm

  • Wolfgang Amadeus Mozart: Rondo a-Moll, KV 511
  • Robert Schumann: Kreisleriana op. 16 (Widmung für Frédéric Chopin)
  • Frédéric Chopin: Ballade Nr. 1 g-Moll op. 23, Ballade Nr. 2 F-Dur op. 38 (Widmung für Robert Schumann), Ballade Nr. 3 As-Dur op. 47, Ballade Nr. 4 f-Moll op. 52

wien modern: Am 27. November realisiert Anton Gerzenberg im Wiener Konzerthaus ein völlig anderes Programm. Beim Festival „wien modern“ spielt er Werke von Giacinto Scelsi, Unsuk Chin, Chaya Czernowin, Luigi Nono und Marco Stroppa. Siehe hier.

Anton Gerzenberg: Mozart/Schumann/Chopin am 14. Dezember 2023 um 19.30 Uhr
Festspielhaus St. Pölten Kulturbezirk 2
3100 St. Pölten
office@festspielhaus.at
02742/908 080
https://www.festspielhaus.at/de/startseite