×
16. Juni 2024
Konzert

Bruce Springsteen: Der Boss in Wien

Seine Ausnahmestellung zeigt sich schon am Spitznamen „The Boss“. Ob alleine, in Begleitung seiner legendären E Street Band oder als Anführer einer bunt zusammen gewürfelten Truppe wie die, mit der er 2005 Pete Seeger-Songs coverte: Bruce Springsteen gehört zu den erfolgreichsten Vertretern der Rockmusik.

Bruce Springsteen bei einem Stadionkonzert. auf der Bühne Er drückt einen nassen Schwamm über seinem Kopf aus.
Bruce Springsteen wie man ihn kennt und liebt. Seine Konzerte dauern oft mehrere Stunden lang.© Danny Clinch

Im Heimatstaat New Jersey erspielte sich der 1949 geborene Bruce Springsteen den Ruf eines local heroes. Als er 1972 einen Plattenvertrag bei Columbia erhielt, stellte er aus Freunden und Bekannten eine Band fürs erste Album zusammen. Diese nannte sich fortan die E Street Band. Zu ihr gehören unter anderen Clarence Clemmons (Saxophon), Danny Federici (Keyboards) und ab 1975 Steve Van Zandt (Gitarre).

Bereits die ersten beiden Alben, „Greetings From Asbury Park, N.J.“ und „The Wild, The Innocent & The E Street Shuffle“ (beide 1973) erreichten Achtungserfolge. Endgültig zum Superstar wird er 1984 mit „Born In The USA“. Das Album hielt sich über zweieinhalb Jahre in den britischen und amerikanischen Charts.

1989 trennten sich die Wege vom Boss und der E Street Band vorübergehend. 1996 erschien die akustische Soloplatte „The Ghost Of Tom Joad,“ die an den 82er-Klassiker „Nebraska“ anknüpft. Zurück zu den Wurzeln hieß es 2006, als er mit Ehefrau Patti Scialfa und einer Gruppe an Musikern aus New Jersey das Album „We Shall Overcome – The Pete Seeger Sessions“ veröffentlichte. Auf dem Album befinden sich Traditionals, die der Pazifist und Folk-Singer Seeger in den 50er und 60er Jahren aufgenommen hat.

2015 konnten sich die Fans vom Boss gleich doppelt freuen. Zum einen erschien seine Retrospektive „Chapter And Verse“, mit fünf bisher unveröffentlichten Songs. Zum anderen seine Autobiographie „Born To Run“.

Trotz der Verluste der beiden E-Street-Urmitglieder Danny Federici und Clarence Clemons sorgt das Kollektiv rund um den Boss weiterhin vor allem Live für Aufsehen. Die „Wrecking-Ball“-Tour dauerte beinahe drei Jahre. Auch nach Wien kommt Bruce Springsteen mit seiner E Street Band.

Karten für das Konzert am 18. Juli.

Bruce Springsteen: Der Boss in Wien am 18. Juli 2023 um 19 Uhr
Ernst Happel Stadion Meiereistraße 7
1020 Wien
info@wienersportstaetten.at
01/728 08 54