×
16. Juni 2024
Konzert

Herbert Pixner Projekt 

2022 hat das Herbert Pixner Projekt das Album „SCHÏAN!“ veröffentlicht und tourt damit durch das deutschsprachige Europa. Am 6. August spielen sie in Grafenegg.

Herbert Pixner spielt Ziehharmonika auf einer Konzertbühne. © Wikimedia/Schorle
2022 hat das Herbert Pixner Projekt das Album „SCHÏAN!“ veröffentlicht und tourt damit durch das deutschsprachige Europa. Am 6. August spielen sie in Grafenegg. © Wikimedia/Schorle

Das Herbert Pixner Projekt des in Südtirol geborenen Multiinstrumentalist, Komponist und Produzent Herbert Pixner (Diatonische Harmonika, Klarinette, Saxophon, Trompete, Percussion), zusammen mit seinen kongenialen Bühnenpartnern Manuel Randi (Flamenco-Gitarre, E-Gitarre, Gipsy-Gitarre), Heidi Pixner (Harfe) und Werner Unterlercher (Kontrabass) zählt seit Jahren zu den erfolgreichsten Acts in der Sparte „neue & progressive Volksmusik“. Jede regionale Zuweisung ist bei diesem Projekt allerdings überflüssig, weil sich damit die Kraft ihrer Performance ohnehin nicht erklären lässt.

Mit verspielt-lasziver Sanftmut, wuchtigen Rock und Bluesriffs, brillianter Technik und extatischer Spielfreude begeistern sie seit Jahren. Hier werden vielfältige Klangteppiche gewoben, es ist Platz für sanfte Melancholie und auch für vor nichts Halt machenden Ausbrüchen. Minimalistisch, schroff, episch und sehr sexy klingt das. Mit dieser unkonventionellen Mischung elektrisiert das «Herbert Pixner Projekt» sein Publikum mit jedem Konzert auf ein Neues.

Für das Konzertprogramm der Tour 2023 kündigt das Herbert Pixner Projekt wieder einige Neuheiten an. Neues Album, neues Bühnenbild und die eine oder andere musikalische Überaschung.

Tickets für das Grafenegg-Konzert

Herbert Pixner

Pixner gründete diverse Musikgruppen in verschiedenen Genres, von Volksmusik über Jazz bis Klassik und zeitgenössischer Musik. Es kam zu verschiedenen Konzerten und Einspielungen diverser CD- und Rundfunkaufnahmen, bei denen er sowohl als Solist als auch mit verschiedenen Gruppen und Vertretern diverser Stilrichtungen im In- und Ausland agierte. Davon zeugen z. B. die Zusammenarbeit und Aufnahmen mit Kurt Ostbahn, Manou Manouche, Symphonic Winds, Joe Smith Band, Maximilian Geller, Restless Leg Syndrome, Tobias Moretti, Hubert von Goisern, André Heller, den Berliner Symphonikern, dem Tonkünstler-Orchester und vielen anderen. Eine musikalische Zusammenarbeit kam auch mit zeitgenössischen Komponisten wie Manuela Kerer und Eduard Demetz zustande.

Mit Heidi Pixner, Manuel Randi und Werner Unterlercher bildet er seit 2005 das Herbert Pixner Projekt, mit dem es seither intensive Konzerttourneen gibt. Davon zeugen Konzerte in Konzerthäusern wie der Elbphilharmonie in Hamburg, dem Wiener Konzerthaus, der Philharmonie München, Berlin und Köln, dem Festspielhaus Salzburg und Bregenz und verschiedenen anderen renommierten Konzerthäusern und Festivals. Von 2009 bis 2020 spielte das Projekt mehr als 1.500 Konzerte.

Herbert Pixner Projekt am 6. August 2023 um 20 Uhr
Schloss Grafenegg Grafenegg 10
3485 Grafenegg
office@grafenegg.com
02742/90 80 70