×
29. Mai 2024
Konzert

Max Raabe: schlechte Laune?

„Wer hat hier schlechte Laune“ heißt die letzte Veröffentlichung von Max Raabe und dem Palastorchester. – Live zu hören in der Wiener Stadthalle am 14. und 15. September 2023.

Max Raabe im Anzug mit einer Tasse Tee, neben ihm ein Zebra mit dem Maul in der Untertasse.
„Wer hat hier schlechte Laune“ heißt die letzte Veröffentlichung von Max Raabe und dem Palastorchester. © Gregor Hohenberg

Als sich 1987 Studenten unterschiedlichster Fakultäten zusammen finden, um die Klassiker der 1920er Jahre wieder neu aufleben zu lassen, denkt noch niemand daran, dass sie je ein Konzert vor 17.000 begeisterten Menschen auf der Berliner Waldbühne geben könnten. Ihren ersten größeren Auftritt haben sie nämlich im Foyer der Hochschule der Künste in Berlin anlässlich des örtlichen Theaterballs.

Die Wiederbelebung der Hits aus der Vorkriegszeit kommt beim Publikum jedoch ungemein gut an. Sie sind die ersten, die sich dieser Sache etwas professioneller annehmen. Die positive Resonanz der Zuschauer belohnt das Engagement. Fast alle Mitglieder des 13-köpfigen Orchesters beherrschen mehrere Instrumente und sind hervorragende Solisten. Das beweisen sie bei ihren Konzerten immer wieder mit gekonnten Soloeinlagen.

Den Durchbruch schafft das Palastorchester schon 1992 mit der ersten Eigenproduktion von Bandleader Max Raabe. „Kein Schwein Ruft Mich An“ schlägt wie eine Bombe ein und verhilft den vielseitigen Musikern zu unverhoffter Bekanntheit. Das nächste Highlight setzt 1994 ein Kurzauftritt im Film „Der Bewegte Mann“. Der fällt so beeindruckend aus, dass Max Raabe bald darauf auch für den Streifen „Charly’s Tante“ als Schauspieler engagiert wird.

Max Raabe: beliebt in China, den USA und Europa

Im April 2008 erscheint mit „Heute Nacht Oder Nie“ ein besonderer CD-Live-Mitschnitt. Das Album wird während eines Konzerts in der New Yorker Carnegie Hall aufgezeichnet. Dieses Ereignis dokumentiert, welchen internationalen Stellenwert Max Raabe und das Palastorchester mittlerweile mit ihren künstlerischen Darbietungen erreicht haben.

Ob in China, der USA oder in ganz Europa: Konzerte vom Palastorchester sind in aller Regel ausverkauft. Der besondere Mix aus alten, fast vergessenen Schlagern, Eigenkompositionen und der gelegentliche Einbau von Titeln aus dem American Songbook garantieren unterhaltsame Abwechslung. Für die besondere Note dabei sorgt der Bariton des ausgebildeten Sängers, der mit unnachahmlicher Grandezza und besonderer stimmlicher Wandlungsfähigkeit den alten Nummern neuen Glanz verleiht.

Nach Wien kommen Max Raabe und das Palastorchester mit der aktuellen Platte „Wer hat hier schlechte Laune“ im Gepäck.
Karten für das Konzert am 15. September 2023 gibt es hier.

Max Raabe / Palastorchester am 14. September 2023 um 20 Uhr
am 15. September 2023 um 20 Uhr
Wiener Stadthalle Roland-Rainer-Platz 1
1150 Wien
service@stadthalle.com
01/981 000