×
27. Feber 2024
Konzert

Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker

Wiener Philharmoniker mit Dirigent Christan Thielemann
Thielemann dirigierte bereits im Jahr 2019 das Neujahrskonzert der Philharmoniker. © Wolf Dieter Grabner

Wenn der Radetzky-Marsch am 1. Jänner im Konzertsaal des Wiener Musikverein erklingt, weiß man das neue Jahr hat mit dem Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker begonnen. Der Marsch von Johann Strauß wurde erstmal 1946 aufgeführt und hat seither einen fixen Platz als Zugabe des Konzerts.

2024 findet das Konzert unter der Leitung von Maestro Christian Thielemann statt. Thielemann ist Chefdirigent der Sächsischen Stadtkapelle Dresden und ab 2024/25 wird er Generalmusikdirektor der Staatsoper Unter den Linden. Beinahe zehn Jahre war er als Künstlerischer Leiter der Osterfestspiele Salzburg tätig.

Seit 2015 arbeiten die Wiener Philharmoniker mit den Wiener Stadtgärten zusammen. Diese sorgen jedes Jahr für die traumhafte Blumendekoration des Saales. Auch beim kommenden Neujahrskonzert kümmern sich Österreichs beste Gärtner und Floristen wieder um die Verschönerung des Goldenes Saales im Musikverein.

Das Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker begeistert jedes Mal weit über die Grenzen des Landes hinaus und bringt Menschen aus allen Ecken der Welt zusammen, um gemeinsam ins Neue Jahr zu starten. Es ist zweifellos ein Höhepunkt im kulturellen Kalender und ein Ereignis, das die Wiener Tradition wunderbar zelebriert. Die traditionellen Musikstücke und die Tanzeinlagen des Wiener Staatsballetts verleihen dem Ganzen eine zusätzliche Dimension an Eleganz und Anmut, egal ob live oder über das Fernsehen.

Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker am 1. Januar 2024 um 11.15 Uhr
Musikverein Wien Musikvereinsplatz 1
1010 Wien
tickets@musikverein.at
+43 1 505 8190
https://www.musikverein.at/