×
15. April 2024
Sport

Anradeln im BurgenRADland

Mann, Frau und zwei Kinder radeln beim Sonnenuntergang einen Weg entlang
Von entspannten Familienrouten bis hin zu anspruchsvollen Strecken für erfahrene Radler ist für jeden etwas dabei. © Burgenland Tourismus/ Stefan Gergely

Das Burgenland läutet am 16. März offiziell die Radsaison 2024 ein und heißt den Frühling in Österreich willkommen. An insgesamt vier Standorten erwartet die Teilnehmerinnen und Teilnehmer neben diversen Fahrradrouten ein spannendes Rahmenprogramm mit Unterhaltung, regionalen Schmankerln und Rad-Vorführungen.

In Podersdorf am See können sich alle Besucher auf einen Tag voller Bike- und Familienaction mit zahlreichen Attraktionen freuen. Bei der Masters of Dirt-Demoshow beeindrucken Profi-Biker mit spektakulären Stunts. Die Podersdorfer Fahrradbetriebe informieren bei ihren Hausmessen über aktuelle Entwicklungen in der Fahrradwelt oder führen einen Frühlings-Fahrrad-Check durch. Kinder haben die Möglichkeit, ihr Geschick beim Hindernisparcours der laketownRIDERS unter Beweis zu stellen.

Beim Anradeln in Oberpullendorf haben Teilnehmer die Wahl zwischen dem Start mit der Draisine auf den Gleisen oder dem Fahrrad auf dem Radweg. Die etwa 10 km lange Strecke führt von Oberpullendorf bis zur Mittelstation in Mark St. Martin. Dort erwartet die Teilnehmer ab 12 Uhr Live-Musik und Unterhaltung bei der Mittelstation Bar & Restaurant. Darüber hinaus steht ein kostenloser Rückshuttle nach Oberpullendorf bereit, der auch Fahrräder befördert.

Auch auf den Burgenland-Trails bleibt mit kostenlosem Eintritt sowie gratis Bike Shuttle von 9 bis 16 Uhr kein Stein auf dem anderen. Ein vielfältiges Rahmenprogramm, geführten Bike-Touren und spektakulären Stunts der Banana Crew versprechen ein unvergessliches Erlebnis für die ganze Familie.

Im Südburgenland lädt der Bahntrassen-Radweg zum Familien-Anradeln. Der Startschuss erfolgt um 11 Uhr an der Aussichtsplattform in Bad Tatzmannsdorf. Eine geführte Radtour von etwa 20 km entlang des Bahntrassen-Radweges führt die Teilnehmer von Bad Tatzmannsdorf nach Oberwart, über Eisenzicken und Drumling wieder zurück. Unterwegs erwartet die Radler und E-Biker eine Labestation zur Stärkung. Das Ziel der Tour ist der Dazumal Arkadenheuriger, wo burgenländische Schmankerl und musikalische Unterhaltung warten.

Anradeln im BurgenRADland 16. März 2024 um 09 Uhr
mehrere Standorte info@burgenland.info
02682/63 38 40
https://www.burgenland.info