×
29. Mai 2024
Eventlocations

Festspielhaus St. Pölten

Außenansicht des Festspielhaus St. Pölten in der Nacht
1997 wurde das Festspielhaus St. Pölten errichtet. © Joanna Pianka

Ursprünglich als musikalische Heimat des Tonkünstler-Orchesters von Architekt Klaus Kada erdacht, machte der aufsehenerregende Theaterbau schon bald nicht mehr nur aufgrund seiner brillanten Akustik von sich reden. Das Festspielhaus St. Pölten avancierte von einem Konzertsaal in der niederösterreichischen Landeshauptstadt zu einem international angesehenen Koproduktionshaus für die mannigfachen Ausdrucksformen des zeitgenössischen Tanzes. Die Weltstars unter den Tänzer:innen und Choreograf:innen präsentieren fortan ihre neuesten Kreationen als Österreich-, Europa- oder Weltpremiere. Sie erarbeiten diese im Rahmen großzügiger Künstler:innen-Residenzen direkt vor Ort.

Diese Grundhaltung spiegelt sich auch in der zeitgenössischen Architektur des Gebäudes wider. Mit den zahlreichen Blickfeldern nach außen und ins Innere öffnet sich das Festspielhaus St. Pölten in alle Richtungen. Nicht nur in Hinblick auf Kunst und Kultur, sondern auch gegenüber all jenen Menschen, die es besuchen und mitgestalten.

Festspielhaus St. Pölten Kulturbezirk 2
3100 St. Pölten
office@festspielhaus.at
02742/908 080
https://www.festspielhaus.at/de/startseite