×
26. Mai 2024
Eventlocations

Steinbruch St. Margarethen

Steinruch St. Margarethen bei Sonnenuntergang
Der Steinbruch ist eine der schönsten und imposantesten Freiluft-Arenen Europas. © Andreas-Tischler

Aus der Zeit, als über dem Burgenland das Urmeer wogte, stammt der Leithakalk im Steinbruch St. Margarethen. Er wurde unter anderem beim Bau und der Restaurierung des Wiener Stephansdoms sowie bei der Errichtung vieler Wiener Ringstraßenbauten eingesetzt. Die eindrucksvollen Wände, die durch den Abbau entstanden. Sie bilden heute die Kulisse für opulente Opernaufführungen, für Kunstwerke bedeutender Künstler sowie für Entdeckungstouren in die Welt der Geologie.

Der Steinbruch ist heute nicht nur eine der schönsten und imposantesten Freiluft-Arenen Europas, sondern spektakulärer Ausstellungsort. Eingebettet in die weite, offene Landschaft zwischen Leithagebirge und Steppensee, überrascht die natürliche Schönheit des Ruster Hügellandes den Besucher der Region Neusiedler See. Nicht umsonst hat die UNESCO die Region und den Steinbruch St. Margarethen zum Weltkulturerbe erklärt. Von Mai bis September kann der Steinbruch im Rahmen einer Führung besichtigt werden.

Steinbruch St. Margarethen Römersteinbruch 2
7062 St. Margarethen im Burgenland
ausstellung@esterhazy.at
+43 2682 63004 7600