×
25. Mai 2024
Genuss Rezepte

Rezept für Tarte au citron von Patissière Lena Zachs

Frisch-fruchtiger Frühlingsgenuss: Diese Tarte au citron nach dem Rezept von Dessertprofi Lena Zachs ist nicht nur geschmacklich der Hit, sondern auch ein Hingucker auf jeder Kuchentafel.

Tarte au citron auf auf einem schwarzen Teller
Mürbteig und fruchtige Creme: Wer Zitronen mag, wird dieses Tarte-Rezept von Lena Zachs lieben. © Tanja Hofer

Bereit, die Küche in eine Patisserie zu verwandeln? Tarte au citron ist ein französischer Klassiker, der die erfrischende Leichtigkeit von Zitronen mit zartem Mürbteig verbindet. Die Farbe und der fruchtige Geschmack passen perfekt in den kulinarischen Frühling.

Das Rezept für die Tarte au citron kommt aus dem burgenländischen Marz, von Lena Zachs. Die 22-jährige Patissière hat ihr Handwerk bei Ferrandi in Paris erlernt. Ihre wichtigsten Tipps für sensationelle Desserts: hochwertige Zutaten verwenden und genau ans Rezept halten. Na dann kann ja fast nichts mehr schiefgehen – los geht’s!

Mürbteig

  • 200g Mehl 
  • 100g Butter (kalt!) 
  • 70g Staubzucker 
  • 40g Ei 

Mehl und Butter mischen bis die Butterstücke erbsengroß sind. Staubzucker und Ei zugeben und zu einem glatten Teig kneten. Mindestens 1 Stunde im Kühlschrank rasten lassen. Ausrollen und eine gefettete Tarteform auslegen. Mit Backpapier auslegen, mit Linsen füllen und bei 160°C Umluft für 15 Minuten blindbacken. Die Linsen entfernen und weiterbacken, bis die Tarte goldbraun ist.

Zitronencreme

  • 175g Zucker 
  • 115g Zitronensaft 
  • 280g Ei 
  • 330g Butter 
  • Zeste von einer Zitrone 

Zucker, Zitronensaft und Ei in einem Topf bei mittlerer Hitze erwärmen, bis die Mischung eindickt. Über Butter und Zeste gießen und mixen. In die gebackene Tarte gießen und im Kühlschrank festwerden lassen. 

Meringue

  • 40g Eiklar
  • 70g Zucker

Eiklar aufschlagen und den Zucker langsam zugeben. Auf die Tarte dressieren und abflämmen.