×
27. Feber 2024
Genuss Lifestyle

Gartenkalender: Dieses Obst und Gemüse kommt im August ins Beet

Noch genießen wir das Gemüse und Obst der Sommersaison. Bald ist es aber an der Zeit, neue Sorten zu pflanzen. Einige davon werden für das kommende Jahr eingesetzt, andere können vor Wintereinbruch geerntet werden – wie zum Beispiel Spinat oder Salat.

Frisch geerntete Erdäpfel, Karotten und Zwiebel mit einer Schaufel in der Erde
Im August Gemüse einpflanzen und noch vor Wintereinbruch ernten. © Getty Images/Tim Platt

Egal ob im Garten, im Hochbeet, auf dem Balkon oder der Terrasse: Selbst gezogenes Obst und Gemüse schmeckt immer am besten. Und auch der August eignet sich perfekt, um für vitaminreichen Nachschub zu sorgen.

Saisonende für Obst

Obstliebhaber feiern den August. Äpfel, Birnen, Pfirsiche und Zwetschken sorgen für saftigen Genuss. Wassermelonen, Brombeeren und Preiselbeeren sind in diesem Monat sehr beliebt, da sie frisch und fruchtig schmecken. Allerdings ist die Sommersaison bald vorbei – höchste Zeit für frischen Wind im Beet! Bis Mitte August sollten Erdbeeren und Heidelbeeren für den folgenden Sommer eingepflanzt werden. Dadurch entwickeln sie genügend Wurzeln und bilden im September Blütenknospen für die nächste Saison. Frühlingszwiebel und Herbstzwiebel kommen ebenfalls im August in die Erde. Sie wachsen bis zum Winter und entwickeln sich dann im Frühjahr weiter.

Saisonstart für Gemüse

Die klassischen Gemüsesorten wie Gurken, Paprika und Tomaten sowie verschiedene Kohlarten wurden bereits geerntet. Im August können einige Gemüsearten gesät und noch vor dem ersten Wintereinbruch ausgenommen werden. Dafür geeignet sind Sorten mit kurzer Vegetationszeit, die schnell wachsen und bis zum Winter ausgereift sind. Dazu gehören: Salat, Kohlrabi, Grünkohl, Mangold, Spinat, Etagenzwiebel, Schnittknoblauch und Rhabarber.

Aber auch Radieschen und Mairüben wachsen sehr schnell und können daher noch im August gesät und vor dem Wintereinbruch geerntet werden. Rote Bete und Winterrettich eignen sich ebenfalls für die Aussaat. Jedoch sollte dieser bis Mitte des Monats eingepflanzt werden. Die Pflanzen brauchen nämlich einige Zeit, bis sie erntereif sind.

Liebhaber des Blattgemüses aufgepasst: Salate gibt es nicht nur in den heißen Monaten. Sie kommen auch gerne im September auf den Tisch. Wieso dann nicht ein Feld-, Pflück- oder Schnittsalat aus dem eigenen Beet? Diese Sorten wachsen sehr rasch. Die bekannten Herbstsalate wie Endivie, Zuckerhut und Radicchio kommen im August in den Gemüsegarten, genauso wie Rucola und Asia-Salat. Chinakohl und Pak Choi kommen Anfang August ins Beet.

Alles auf einen Blick

Hier noch ein Überblick für die Aussaat von Gemüse und Obst im August:

  • Gemüse: Blumenkohl, Brokkoli, Champignons, Chinakohl, Dicke Bohnen, Etagenzwiebel, Fenchel, Grünkohl, Kartoffeln, Karotten, Kohlrabi, Mairübchen, Mangold, Porree, Radieschen, Rettich, Rhabarber, Rote Beete, Rotkohl, Schnittlauchknoblauch, Spinat, Spitzkohl, Stangenbohnen, Weißkohl, Wirsing, Zwiebeln
  • Salat: Feldsalat, Pflücksalat, Schnittsalat, Pak Choi, Endivie, Zuckerhut, Radicchio, Rukola, Asia-Salat, Batavia, Eichblatt, Kopfsalat, Lollo Rosso, Löwenzahn, Radicchio
  • Obst: Brombeeren, Erdbeeren, Heidelbeeren, Johannisbeeren