×
6. Dezember 2023
Europa Reise

Einzigartige Städte in Niedersachsen 

Neun historische und moderne Städte, dazu bezaubernde Schlösser, Parks und Gärten, laden zu einer attraktiven Tour durch Niedersachsen.

Das prunkvolle Schloss Wolfenbüttel
Das prunkvolle Schloss Wolfenbüttel ist das zweitgrößte erhaltene Schloss in Niedersachsen. © Christian Bierwagen

Niedersachsen liegt an der Nordsee und ist Deutschlands zweitgrößtes Bundesland, nach Bayern. Niedersachsen blickt auf eine große Geschichte zurück und bietet unter anderem mit seinen Städten eine bunte Vielfalt, die zu entdecken lohnt.

Goslar, Hildesheim und Einbeck

So kann etwa Goslar bereits auf über 1.100 Jahre Stadtgeschichte ­zurückblicken. In der UNESCO-Welterbe-Stadt mit dem Harz direkt vor der Haustür kommen auch Natur- und Wanderfreunde auf ihre Kosten.

Bekannt ist Hildesheim für seine einzigartigen ­Kulturdenkmale wie den Dom und die Michaeliskirche. Unweit des historischen Marktplatzes lohnt sich ein Blick von Niedersachsens höchstem Kirchturm.

Die ehemalige Hansestadt Einbeck besticht mit einer Altstadt voller prachtvoll verzierter Fachwerkhäuser und Europas größter Oldtimersammlung. Bekannt ist auch das Einbecker Bier, das hier seit dem Mittelalter gebraut wird.

Braunschweig, Wolfenbüttel und Hameln

Prächtige Bürgerhäuser und mittelalterliche Plätze zeugen in Braunschweig noch heute von der bedeutenden Rolle der Stadt als Hansestadt und als Welfenresidenz. Im Herzog Anton Ulrich-Museum warten Werke namhafter barocker Meister. Entspannung bieten die grünen Oasen entlang der Oker.

Das benachbarte Wolfenbüttel ist weltbekannt für den Jägermeister-­Likör. In der Lessingstadt befinden sich authentische Orte, an denen der wichtigste deutsche Dichter der Aufklärung seine Spuren hinterlassen hat, darunter das ­Residenzschloss, die Herzog August Bibliothek und das Lessinghaus.

In Hameln dreht sich vieles um den sagenumwobenen Rattenfänger. Die unvergleichliche Altstadt lockt mit ihren imposanten Sandstein- und Fachwerkbauten. Darüber hinaus ist eine Tour auf dem Weser-Radweg oder eine Schifffahrt auf der Weser zu empfehlen.

Göttingen, Celle, Hannover und Wolfsburg

Blick auf die Autostadt von Wolfsburg
Die Autostadt in Wolfsburg zählt zu den beliebtesten Reisezielen in Niedersachsen. © Nils Hendrik Müller

Lebendiges Flair verleihen ca. 30.000 Studierende der traditionsreichen Universitätsstadt Göttingen. Neueste Attraktion ist das Forum Wissen.

Die ­Residenzstadt Celle beeindruckt mit ­Europas größtem zusammenhängenden Fachwerkensemble und einem der schönsten Welfenschlösser.

In der niedersäch­sischen Landeshauptstadt Hannover ­erwartet die Besucher großstäd­tisches Flair, aber auch eine der grünsten Städte Deutschlands. 

Als Ausgleich zu so viel Geschichte bietet die Autostadt Wolfsburg viel Abwechslung mit einer Zeitreise von der Geschichte bis zur Zukunft der Mobilität.