×
23. April 2024
Europa Reise

Leipzig begeistert mit Musikfestivals

Von Bach über Mendelssohn bis Schostakowitsch: Für viele berühmte Künstler war Leipzig ein inspirierender Schaffensort. Diese Tradition lebt mit einem rekordverdächtigen Musikprogramm weiter, das Leipzig zum Anziehungspunkt für Klassikfans macht.

Die beleuchtete Oper Leipzig bei Dämmerung vor einem Springbrunnen
Die Leipziger Oper ist mit ihrer über 325-jährigen Tradition eines der Aushängeschilder der Musikstadt. © Kirsten Nijhof

Suchen Sie ein Ziel für die nächste Kulturreise der besonderen Art? Dann legen wir Ihnen Leipzig ans Herz – wegen der reichen Tradition dieser sächsischen Metropole ebenso wie aufgrund ihres bunten Kulturlebens. Und nicht zu vergessen: Leipzig liegt ganz nah, der Flug mit Austrian Airlines dauert nur 70 Minuten. Wir haben drei Festivals aus dem bunten Programm der Musikstadt für Sie ausgewählt.

Bachfest Leipzig

Jugendliche des Thomeranerchors Leipzig beim Singen mit Liederbüchern
Klassikfans können den Thomanerchor beim Bachfest in Leipzig erleben. © Philipp Kirschner

Mit diesem jährlichen Musikfest ehrt die Stadt Leipzig heuer von 7. bis 16. Juni den bedeutenden Thomaskantor Johann Sebastian Bach. Das Bachfest ist eines der bedeutendsten internationalen Musikfestivals. Das 25-Jahre-Jubiläum des Festes findet heuer unter dem Motto „CHORal TOTAL“ statt. An originalen Spielstätten des Komponisten werden dabei Bach-Ensembles aus aller Welt in Konzerten seinen großen Choralkantaten-Jahrgang aufführen. Namhafte Interpreten aus aller Welt sind an zehn Tagen in über 100 Veranstaltungen zu erleben, darunter der Thomanerchor und das Gewandhausorchester.

Internationales Ballettfestival „Leipzig tanzt!“

Tänzerin des Leipziger Balletts hinter durchsichtigen Stoffbahnen
Das Leipziger Ballett lädt von 21. bis 29. Juni zu „Leipzig tanzt!“. © formdusche

Die Leipziger Oper ist mit ihrer über 325-jährigen Tradition eines der Aushängeschilder der Musikstadt. Ein Grund dafür ist das erstklassige musikalische Niveau des Hauses mit dem Gewandhausorchester, einem der weltbesten Klangkörper. Unter dem Motto „Leipzig tanzt!“ lädt das Leipziger Ballett von 21. bis 29. Juni ein, die Kunstformen Ballett und Tanz in all ihren Facetten zu erleben. Als Gäste werden die Akram Khan Company aus London und Edward Clug mit dem Ballett des slowenischen Nationaltheaters Maribor erwartet.

Gewandhausfesttage: Schostakowitsch-Festival

Dirigent und Gewandhausorchester Leipzig in Aktion
Berühmt ist die Stadt auch für das Gewandhausorchester, das älteste bürgerliche Konzertorchester im deutschen Raum. © Gert Mothes

Noch eine Vorausschau auf das Leipziger Kulturprogramm im kommenden Jahr: Berühmt ist die Stadt auch für das Gewandhausorchester, das älteste bürgerliche Konzertorchester im deutschen Raum. In seiner 275-jährigen Geschichte entwickelte es sich zu einem der ­renommiertesten Klangkörper weltweit. Von 15. Mai bis 1. Juni 2025 lädt das Gewandhaus zu einer der umfangreichsten Werkschauen von Dmitri Schostakowitsch anlässlich seines 50. Todestags nach Leipzig ein. Unter der Leitung von Kapellmeister Andris Nelsons und Anna Rakitina interpretieren das Gewandhausorchester, das Boston Symphony Orchestra und das eigens für das Festival gegründete Festivalorchester alle Sinfonien und Solo-Konzerte von Schostakowitsch. Eine handverlesene Riege Weltklassekünstler, darunter Daniil Trifonow, Nikolaj Szeps-Znaider und Baiba Skride, gestaltet die umfangreiche Kammermusikreihe. Drei Aufführungen der Oper „Lady Macbeth von Mzensk“ an der Oper Leipzig unter der Leitung von Andris Nelsons runden das umfangreiche Festivalprogramm ab.

Informationen über alle Festivals der Musikstadt Leipzig finden Sie unter www.leipzig.travel/musikstadt

Auf zur Musikreise!

Haben wir Ihre Neugier geweckt? Dann buchen Sie jetzt Ihr Spezialangebot mit Übernachtung. Inkludiert sind:

  • drei Übernachtungen inklusive Frühstück im First-Class-Hotel mit bester Innenstadtlage
  • eine Eintrittskarte für die „Tanz-­Gala“ mit internationalen Ballett­stars am 28. Juni im Opernhaus Leipzig
  • eine Eintrittskarte für „Giselle“ mit dem Leipziger Ballett am 29. Juni im Opernhaus Leipzig
  • ein Stadtrundgang „Musikstadt von Weltruhm – Ein Spaziergang auf der Leipziger Notenspur“
  • eine Führung mit „Blick hinter die Kulissen“ im Opernhaus
  • ein geführter Halbtagesausflug ins Leipziger Neuseenland inklusive Rundfahrt durch das Tagebaugebiet und Schifffahrt auf dem Zwenkauer See.

Der Preis pro Person im Doppelzimmer liegt bei 659 Euro. Für Einzelzimmer gibt es einen Zuschlag von 160 Euro. Buchungen unter www.leipzig.travel/package/ballett

Leipzig Tourismus und Marketing GmbH Augustusplatz 9
04109 Leipzig
incoming@ltm-leipzig.de
+49/341 710 42 75
https://www.leipzig.travel
Öffnungszeiten & Preise 27. bis 30. Juni 2024, Preis pro Person im Doppelzimmer: 659 Euro, Einzelzimmer-Zuschlag: 160 Euro Tickets Information und Buchung