×
14. Juni 2024
International Reise

Neu am Strand

Von den Malediven bis zu den Seychellen, von Ibiza bis Opatija: Diese Hotel-Novitäten des Jahres versprechen einen Top-Urlaub.

Die bungalowartige Unterkunft und Strandhotel Beach Reserve an einem Strand der Malediven
Das entlegene Resort „Soneva Secret“ eröffnete im März auf einer Privatinsel auf den Malediven. Das Beach Reserve ist nur eine von 14 atemberaubenden Unterkünften am Strand und über Wasser. © Soneva

Höchste Privatsphäre und absolute Abgeschiedenheit fernab der Zivilisation bietet das Haa Dhaalu Atoll, der wohl entlegenste Ort der Malediven. Dort erwartet seit März in einer Alleinlage auf einer Privatinsel das neue Luxus-Resort „Soneva Secret“ betuchte Gäste, die in einer von 14 Überwasser- und Inselvillen eine wahrlich besondere Auszeit verbringen können.

Inseltraum Malediven

Darunter befindet sich die einzige schwimmende Villa der Malediven: Die Castaway Villa bietet das ultimative Leben über dem Wasser und erstreckt sich über zwei Etagen. Das exklusive Zuhause ist nur über das Meer zu erreichen und misst opulente 461 Quadratmeter. Nicht weniger feudal sind die Overwater Hideaways mit einem weitläufigen Hauptschlafzimmer im Erdgeschoß, einem offenen Wohnzimmer und einer geräumigen Terrasse. Und wer trotz Inselglücks lieber festen Boden unter den Füßen hat, wählt am besten eines der Beach Hideaways: Diese privaten Strandrefugien mit zwei Etagen stehen auf weißem Sand und sind von üppigem Dschungel umgeben. Nur wenige Schritte entfernt glitzert das Wasser der Lagune. Jede Villa verfügt übrigens über einen eigenen Privatkoch. Wer dann aber doch mal lieber in Gesellschaft speist, besucht das zweistöckige Clubhaus. Das Resort bietet natürlich auch einige spektakuläre Tauchplätze, um das Leben unter Wasser zu entdecken.

Seaside Collection: .Here

Stelzenhaus im maledivischen türkisblauen Wasser
Das Edelresort „.Here“ der Seaside Collection im Baa-Atoll der Malediven © Seaside Collection/Muza Lab

Die Hamburger Seaside Collection eröffnet mit „.Here“ Ende des Jahres ein wahres Edelresort im Baa-Atoll der Malediven. Jede der zehn Privatvillen hat eine Wohnfläche von mehr als 1.000 Quadratmeter. Butler, Privatkoch und Personal Trainer verstehen sich von selbst. Angereist wird zuerst mit dem Wasserflugzeug und dann mit der inseleigenen Jacht.

Santorin: Architektur pur

Vulkanische Elemente finden sich in den modernen Bauten des Resorts „Domes Novos Santorini“
Vulkanische Elemente finden sich in den modernen Bauten des Resorts „Domes Novos Santorini“. © Domes Resorts

50 Suiten und zwei Villen beherbergt das Resort „Domes Novos Santorini“ seit April. Architektonisch aufsehenerregend, passt der moderne Bau wunderbar zum vulkanischen Erbe der beliebten griechischen Insel. Im Restaurant „Vatanee“ wird auf Farm-to-Table gesetzt. Entspannung für Körper und Geist findet man im „Domes Soma Spa“ bei Yoga und Meditation. Das Hotel schwört auch auf Familienfreundlichkeit: Im Kids Club werden junge Gäste nicht nur bespaßt, sondern können sogar selbst Gemüse und Kräuter anpflanzen.

Opatija: Erstes Curio-Hotel

Innenansicht eines Zimmers des „Keight Hotel Opatija“
Das neueste Hideaway im Badeort Opatija: das „Keight Hotel Opatija“ an der Kvarner Bucht © Hilton

Mit dem „Keight Hotel Opatija“ steigt die Marke Curio Collection by Hilton in Kroatien ein. Damit erhält das traditionsreiche Städtchen an der Kvarner Bucht ein neues, modernes Hideaway. Das Hotel mit 54 Zimmern bzw. Suiten liegt im Herzen des Badeortes, nur ein paar Schritte vom Meer und dem Strand Slatina entfernt. Den besten Überblick über Opatija verschafft man sich von der Sonnenterrasse aus, wo man im Swimmingpool und an der Bar chillen kann. Für einen zusätzlichen Städtetrip bietet sich das nahe gelegene Rijeka an.

Bodrum: Gehobenes All-Inclusive

Blick auf das Resort „Maxx Royal Resorts“ mit rundem Pool an einem Hang in Bodrum
Das neue Urlaubsparadies „Maxx Royal Resorts“ in Bodrum © Maxx Royal

Es ist erst einige Wochen jung: Nach ähnlichen Ferienanlagen in Belek und Antalya, eröffnete die renommierte türkische Hotelmarke „Maxx Royal Resorts“ auch ein Urlaubsparadies in Bodrum. Dieses liegt auf einer privaten Halbinsel in Göltürkbükü, umrahmt von duftenden Pinienwäldern und dem blauen Meer der Ägäis. Entworfen hat es der führende türkische Architekt Mahmut Anlar. Das Grand-Boutique-Hotel fügt sich harmonisch in die Landschaft ein und ist von einem riesigen Garten umgeben. Ein großer Fokus wird auf Wellness und Spa gelegt. Familien freuen sich über einen großen Kinderclub.

Grenada: Neuer Hotspot in der Karibik

Hotel „La Sagesse“ der „Six Senses“ Resorts auf der Karibikinsel Grenada © Six Senses

Seit April empfängt das Strandhotel „La Sagesse“ Gäste auf Grenada, womit „Six Senses“ sein Debüt in der Karibik feiert. Das Resort liegt in einer geschützten Bucht im Süden der Gewürzinsel und bietet 56 Pool-Suiten und 15 Villen.

Ibiza: Petunia fernab des Trubels

Hotel „Petunia“ auf Ibiza, Spanien
Hotel „Petunia“ auf Ibiza, Spanien © Beaumier

Erst vor Kurzem sperrte an der Westküste Ibizas fernab des Trubels das Hotel „Petunia“ nach einer kompletten Umgestaltung wieder auf. Das Haus der Gruppe Beaumier verfügt über elf Zimmer und 21 Suiten und verwöhnt kulinarisch in drei Restaurants. Berühmt ist das Rooftop-Lokal „La Mirada“.

Schwarzes Meer: Fünf Sterne in Rumänien

Rendering des Indoorpools im neuen Strandhotel „Crowne Plaza Constanta“ am Mamaia Beach, Rumänien
Rendering des Indoorpools im neuen Hotel „Crowne Plaza Constanta“ am Mamaia Beach, Rumänien © IHG Hotels & Resorts

Die rumänische Küstenstadt Constanta blickt auf eine mehr als 2.000-jährige Geschichte zurück. Unweit der Stadt liegt das neue Hotel „Crowne Plaza Constanta“ am Mamaia Beach.

Emirat Ras Al Khaimah: Wie in 1001 Nacht

Das neue Resort „Al Marjan Island“ in den Vereinigten Arabischen Emiraten © Pullman Hotels

Pullman präsentiert sein erstes Luxusquartier in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Das familienfreundliche Resort „Al Marjan Island“ offeriert außergewöhnliche Kulinarik und eine Traumlage vor dem Hintergrund der arabischen Halbinsel.