×
29. Mai 2024
Europa Reise

Städte voll Charme in Baden-Württemberg

Klein, aber fein in Baden-Württemberg: Die frühere mittelalterliche Stauferpfalz Bad Wimpfen lädt als zertifizierte Cittàslow-Stadt gemeinsam mit der Stadt Gundelsheim zur Entdeckungstour.

Die Silhouette von Bad Wimpfen am Ufer der Neckar
Die Kurstadt Bad Wimpfen thront majestätisch über dem Neckar. © Bad Wimpfen

Schmucke Fachwerkhäuser, kleine Gässchen, Türme und Tore: In Baden-Württemberg fühlt man die Vergangenheit, am besten bei einer historischen Stadtführung in Bad Wimpfen, unter anderem zu Sehenswürdigkeiten wie dem Blauen Turm oder dem Steinhaus. Bei Festen wie dem Talmarkt oder dem Altdeutschen Weihnachtsmarkt steht das Feiern im Mittelpunkt, während im Kloster Bad Wimpfen auf Wunsch stille Entspannung angesagt ist.

Die reizvolle Region in Baden-Württemberg kann man auch mit einer Wanderung auf dem Neckarsteig oder einer Kanutour erkunden. Oder wie wäre es mit einer geselligen Schifffahrt auf dem Neckar, bei der man die Aussicht auf Schloss Horneck, Burg Hornberg und Burg Guttenberg genießen kann?

Paradies für Naschkatzen

Im acht Kilometer entfernten Gundelsheim genießt man die süßen Seiten von Baden-Württemberg. Beim Programm „Süße Träume im Himmelreich“ werden Spezialitäten der Schokoladenmanufaktur Schell verkostet, darunter auch das Essigschleckerle, welches als erste Praline ein Patent erhielt und im Guinness-Buch der Rekorde erwähnt ist.

Blick auf  Gundelsheim am Neckar
In Gundelsheim wird Genuss großgeschrieben. © Gundelsheim

Baden-Württembergs Deutschordensstadt am Neckar inmitten herrlicher Weingärten verwöhnt zudem mit edlen Tropfen. Dort geht es hoch hinaus ins Himmelreich, die ­bekannte Weinberglage am steilen Neckarufer. Hier gedeiht auch der Schwarze Urban, eine uralte Rebsorte der Deutschordensritter. Auf einer Weinerlebnistour kann man dieses besondere Fleckchen Erde auf unterhaltsame Weise entdecken. 

Unterwegs durchs Neckartal

Das Neckartal in Baden-Württemberg bietet Wege für echte ­Genussradler mit moderaten Steigungen und gemütlichen Einkehrmöglichkeiten. Gleich mehrere große Fernwege und Erlebnisrundtouren schlängeln sich durch die Region. Wer gern ins Schwitzen kommt, erklimmt schnurstracks die Höhen ringsum, auf denen Burgen und Schlösser erobert werden können.

Radfahrer auf einer Straße durch das Weinbaugebit von Gundelsheim
Die Region lässt sich sehr gut mit dem Rad erkunden. @ Gundelsheim

Auch für Wanderer gibt es interessante Entdeckertouren in Baden-Württemberg, zum Beispiel den Neckarsteig zwischen Bad Wimpfen und Gundelsheim. Zur Erholung lädt die Wimpfener Sole ein, dank der sich die Stadt seit mehr als 90 Jahren Sole-Heilbad nennen darf.