×
16. April 2024
Schau Schau

Johanna Mikl-Leitner lud zu „Ausg’steckt is‘!“

Niederösterreichs Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner begrüßte Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Sport, Politik, Kunst und Kultur im Alten Zechhaus in Gumpoldskirchen.

„Ausg'steckt is!“: Porträt von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, CRM-Geschäftsführer KR Gerhard Milletich und CRM-Verlagsleiter Christoph Berndl.
„Ausg’steckt is‘!“: Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner mit CRM-Geschäftsführer KR Gerhard Milletich und CRM-Verlagsleiter Christoph Berndl. © Kristian Bissuti

Wenn Johanna Mikl-Leitner zum traditionellen Heurigen-Empfang lädt, lassen sich die Gäste nicht lange bitten. Beim diesjährigen Fest „Ausg’steckt is‘!“ betonte die niederösterreichische Landeshauptfrau den Zusammenhalt in wirtschaftlich herausfordernden Zeiten. Gesellige Zusammenkünfte wie diese würden das Gemeinschaftsgefühl stärken und seien auch für die regionalen Gaststätten wichtig. Die Gäste genossen den gemütlichen Abend, um über aktuelle Themen zu sprechen. Dabei ließen sie sich mit Weinspezialitäten und regionalen Schmankerln aus dem Weingut und Heurigenbetrieb der Familie Krug verwöhnen.

VIPs aus Wirtschaft, Sport und Gesellschaft

„Ausg’steckt is‘!“ ließen sich unter anderem Musiker Marc Pircher, Opernsängerin Natalia Ushakova, Landwirtschaftsminister Norbert Totschnig, Innenminister Gerhard Karner, Moderatorin Vera Russwurm, Journalistin Danielle Spera, Sportmoderator Rainer Pariasek, Ex-Fußballer Peter Stöger, Medieninhaber Paul Leitenmüller, ORF-Generaldirektor Roland Weißmann, Unternehmerin Maria Großbauer, Ex-Schiläuferin Michaela Dorfmeister, ÖAMTC-Direktor Oliver Schmerold, Manager Andreas Matthä, Moderatorin Nadja Mader, Anwalt Manfred Ainedter, Kurier-CEO Thomas Kralinger, Flughafen-Vorstandsdirektor Günther Ofner,  Medienmanager Richard Grasl, Unternehmerin Carmen Jeitler-Cincelli, Managerin Sonja Klima, Moderatorin Maggie Entenfellner, Sängerin Simone Stelzer, Ex-Fußballer Toni Pfeffer, Sängerin Monika Ballwein und Schauspieler Adi Hirschal nicht entgehen.

Fotos: Kristian Bissuti