×
15. April 2024
Lifestyle Stars

Charisma à la Taylor Swift: 10 Tipps, um die Welt im Sturm zu erobern

Wir alle kennen und lieben sie: Taylor Swift rockt bei ihrer Eras World Tour momentan Bühnen auf der ganzen Welt. Aber was macht die Sängerin so beliebt und erfolgreich? Und welche Eigenschaften machen sie zu einem einzigartigen Vorbild? schauvorbei.at lüftet das Geheimnis hinter dem Phänomen Taylor Swift und gibt Tipps, wie man mit dem Taylor-Swift-Charme auch im Alltag bezaubert.

Taylor Swift
Taylor Swift ist nicht nur erfolgreiche Entertainerin, sondern auch ein authentisches Vorbild. © George Walker/picturedesk.com

Viele Fans freuen sich seit Monaten auf den Tour-Stopp im Wiener Ernst-Happel-Stadion, den Taylor Swift im August einlegen wird. Die Tickets für die insgesamt drei Konzerte der Pop-Ikone waren binnen Minuten ausverkauft. Nicht nur das lässt auf den Status der Sängerin schließen. Auch mit zahlreichen Grammy-Auszeichnungen und dem erfolgreichsten Konzertfilm aller Zeiten bricht sie einen Rekord nach dem anderen. Aber was macht die 34-Jährige so besonders? Und welche Tricks für ein charismatisches Auftreten kann man selbst anwenden?

1. Einzigartigkeit als Erfolgsrezept

Was damals mit einer Gitarre und Countrysongs begann, geht heute in die Musikgeschichte ein. Taylor Swift ist in aller Munde. Und das nicht nur wegen tollen Kostümen und aufwendigen Bühnenshows, sondern vor allem wegen ihrer Songs. Die schreibt der Weltstar ausschließlich selbst. Egal ob in den Abendstunden am Klavier oder im Studio mit der Gitarre – Taylor Swifts Musik setzt sich aus kreativen Ideen und persönlichen Erfahrungen zusammen. Kein Wunder, dass sich viele Fans mit den Liedtexten identifizieren können. Daher unser Tipp Nummer 1: Einzigartige Talente und Leidenschaften schätzen und fördern. Sie bereiten nicht nur den besten Weg zum Erfolg, sondern machen eine Person auch besonders ausdrucksstark.

2. Mut zu Neuem

Obwohl Taylor Swift als American Sweetheart bezeichnet wird, bricht sie immer wieder aus Stereotypen aus. Ein markanter Meilenstein war ihr fünftes Album „1989“. Hits wie „Shake It Off“ und „Wildest Dreams“ eroberten die Musikcharts und festigten ihren Status als Pop-Ikone. Mit „reputation“ kam ein radikaler Twist: Mit düsteren R’n’B- und Hip-Hop Soundszeigte Swift, dass sie auch ganz anders kann. 2020 wiederum präsentierte sie sich von ihrer sanften Seite und brachte mit dem Folk-Album „folklore“ ihre melancholische Gefühlswelt zum Vorschein. Sich weiterzuentwickeln und immer wieder neue Wege zu gehen, kann also ein Schlüssel zum Erfolg sein, wie Taylor Swift eindrucksvoll beweist.

3. Meisterin der Überraschungen

Was Taylor Swift so charismatisch macht, sind neben ihren Hits auch ihr Faible für das Unerwartete. Bei der Eras Tour punktet sie beispielsweise mit ihren „Surprise Songs“ (Überraschungstitel). Dabei wählt sie bewusst zwei Songs aus ihren Alben aus, die zuvor nicht auf der geplanten Setlist zu finden waren. Auch in ihren Musikvideos und Texten verstecken sich oft Andeutungen, die entschlüsselt werden können. Das sorgt unter Fans, auch Swifities genannt, natürlich für eine Menge Gesprächsthemen. Das eigene Umfeld mit Überraschungen zu begeistern, ist also definitiv ein Geheimtrick für eine Ausstrahlung à la Taylor Swift.

4. Die Kraft der Leidenschaft

Für Taylor war schon im Kindesalter klar: Die großen Bühnen gehören ihr. Bereits mit elf Jahren fuhr sie mit ihren Eltern zu amerikanischen Musiklabels, um dort ihre CD zu präsentieren. Die Leidenschaft für Musik wurde Taylor also schon in die Wiege gelegt. Auch heute kann man ihre Passion spüren, wenn sie auf der Bühne steht und das ganze Publikum in ihren Bann zieht. Swift zeigt uns also wieder einmal, dass mit echter Hingabe nahezu jedes Ziel erreichbar ist.

5. Für jeden Moment ein Kompliment

Egal ob bei Awardshows, in Interviews oder in ihrem privaten Umfeld – die amerikanische Sängerin lässt keine Möglichkeit aus, für Andere ein gutes Wort auszusprechen. Während Preisverleihungen ist es nicht ungewöhnlich, Taylor Swift tanzen zu sehen, während das übrige Publikum auf den Sitzen bleibt. In Interviews bringt sie auch gerne mal alle zum Lachen und scheut sich nicht davor, auch über sich selbst einen Witz zu machen. Das macht die 34-Jährige natürlich sofort sympathisch.

6. Das bescheidene Starlet

Wer den Weltstar besser kennt, der weiß, dass sie ein sehr bodenständiges Auftreten hat. John Mayer, US-Songwriter und Swift‘s einstige Romanze, spricht in einem Interview ganz offen über ihr geerdetes Verhalten: „Taylor sieht sich selbst nicht als Superstar. Oft findet sie über Twitter heraus, dass sie für einen Award nominiert wurde und ist daraufhin schockiert, weil sie gar nicht damit gerechnet hätte.“ Auch wenn man auf dem Höhepunkt des Ruhms steht, sollte man also bescheiden bleiben. Es geht darum, sich auf die wichtigen Dinge im Leben zu konzentrieren – Taylor Swift gibt das beste Beispiel dazu.

7. Stolz auf die Eigenheiten

Eine wichtige Eigenschaft, die die „Anti-Hero“-Sängerin auf ihrem Weg schon weit gebracht hat, ist zweifelsfrei ihre Authentizität. Sie liebt Katzen, Chai Sugar Cookies und die Zahl 13 – und das zeigt sie auch. Swift ist eine Ikone, wenn es darum geht, sich nicht mit anderen zu vergleichen. Sie ist stolz auf ihre Eigenheiten und lässt sich nicht von anderen Standards oder Erwartungen beeinflussen. Statt sich mit anderen zu vergleichen, feiert sie ihre Besonderheiten und ermutigt dazu, dasselbe zu tun.

8. Ein Zeichen der Selbstbestimmung

2018 kaufte der Unternehmer Scooter Braun die Rechte ihrer bisher erschienen Alben auf. Taylor Swift entschied sich daraufhin etwas zu tun, was zuvor noch kein Künstler wagte. Um die Nutzungsgewalt ihrer Songs wiederzugewinnen, beschloss sie, alle bis dato erschienen Alben neu aufzunehmen. Die Amerikanerin setzt damit nicht nur ein Zeichen für kreative Selbstbestimmung, sondern motiviert auch dazu, sich privat nicht unterkriegen zu lassen.

9. Kreativität am Puls der Zeit

Nach der Pandemie möchte die Sängerin das, was viele wollen: um die Welt reisen und Live-Konzerte rocken. Ihre Eras Tour hat diesen Traum wahr gemacht. Mehr als 150 Konzerte, Milliardenumsätze und ein Kassenschlager-Konzertfilm auf Disney+ bringen ihre Musik näher an die Fans als je zuvor. Ob im Stadion oder auf der Wohnzimmercouch – Taylor Swift weiß, wie man mitreißt und inspiriert, indem sie sich ständig weiterentwickelt. Mit der Zeit zu gehen und dabei neue Perspektiven zu entdecken kann also auch im Alltag dabei helfen, erfolgreich und charismatisch zu werden.

10. Ein Vorbild für alle

Schlussendlich ist Taylor Swift aber vor allem eins: ein Vorbild. Junge Frauen identifizieren sich mit ihren Geschichten und möchten so sein wie sie. Dass sie hierbei die Rolle einer Bezugsperson übernimmt, ist ihr auch bewusst. Bei Interaktionen mit Fans nimmt sie sich Zeit und geht auf sie ein. Sie zeigt, wie wichtig es ist, sich aktiv einzubringen und seiner Vorbildrolle bewusst zu werden – eine Lektion, die auch im eigenen Leben sicher hilfreich sein kann.