×
25. Mai 2024
Wirtschaft

25 Jahre Designer Outlet Parndorf

80 Millionen Besucher, 160 Marken-Stores, 37.000 Quadratmeter Verkaufsfläche, 2.000 Mitarbeiter und 6,6 Millionen Euro Investment: Zum 25-jährigen Jubiläum des McArthurGlen Designer Outlet Parndorf hat General Manager Mario Schwann Bilanz gezogen und einen Blick in die Zukunft geworfen.

Junge Frau und junger Mann sitzen entspannt am Beach im Designer Outlet Parndorf
Zeit nehmen und genießen lautet das Motto des Designer Outlet Parndorf. © McArthurGlen Designer Outlet Parndorf/fiftypairsofshoes

1998 wurde das McArthurGlen Designer Outlet Parndorf auf der grünen Wiese errichtet. Mit mittlerweile rund 37.000 Quadratmetern Verkaufsfläche und 160 Stores ist es heute einer der beliebtesten Mode-Hotspots Zentraleuropas. Stillstand ist auch weiterhin nicht in Sicht: Heuer haben bereits sechs Marken neu beziehungsweise mit Shop-Refit im Center eröffnet. Dazu zählen Escada, Jack & Jones, van Laack, Playmobil, Tommy Hilfiger Kids sowie der my burgenland Store. In den kommenden Monaten folgen weitere Highlights, etwa der brandneue Red Bull Alpha Tauri-Shop. Auch die Sommer-Öffnungszeiten lassen die Herzen von Modefans höherschlagen: Bis August haben die Shops von Montag bis Freitag bis 21 Uhr geöffnet.

Zahlen und Fakten

Nach dem pandemiebedingten Besucherrückgang verzeichnete das Designer Outlet Parndorf 2022 mit einer Gesamt-Besucherzahl von 5,6 Millionen wieder ein sattes Plus von 73 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Für 2023 wird eine weitere Steigerung auf rund 6,4 Millionen Besucher erwartet. Und das, obwohl der internationale Tourismus in ganz Europa noch nicht ganz zurückgekehrt ist. Dafür haben verstärkt Österreich und Europa das Outlet für sich entdeckt.

Der Umsatz legte im Jahr 2023 gegenüber dem Jahr 2019 mit einem Plus von acht Prozent kräftig zu. Mit der Rückkehr internationaler Touristen wird erwartet, dass sich die positive Entwicklung auch in der zweiten Jahreshälfte fortsetzen wird. 2023 ist ein Aufschwung im Vergleich zu den Pandemiejahren im Luxusmarkensegment erkennbar. Ebenso konnten die Kategorien Sportswear (+ 34 %), Beauty (+ 49 %) sowie Süßwaren (+ 59 %) außerordentliche Erfolge erzielen.

Expansion ist die Devise

In den vergangenen 25 Jahren ist das Marken-ABC des McArthurGlen Designer Outlet Parndorf von 40 Stores beim Start auf über 160 angewachsen. Die breite Markenauswahl reicht heute von A wie Armani bis Z wie Zwilling. Allein 2022 öffneten die Stores von 13 neuen Brands auf ca. 2.700 Quadratmetern bestehender Shopfläche. Im Fashion-Bereich kamen etwa Pinko, Moschino & Alberta Ferretti sowie Kate Spade hinzu.

Heuer haben bereits sechs neue Marken neu bzw. mit Shop-Refit eröffnet. In den kommenden Monaten folgen der Red Bull Alpha Tauri-Shop, Name It, Valentino und Le Burger. Insgesamt nimmt das Outlet heuer 6,6 Millionen Euro in die Hand. Unter anderem bekommen dabei 2.700 Quadratmeter Shopfläche ein bauliches Make-over.

„Wir punkten immer wieder mit neuen Stores und vielen erweiterten Shop-Designs. Das Designer Outlet Parndorf ist auf einem mehr als positiven Weg. Während den schwierigsten Zeiten für den Handel haben bei uns internationale Designermarken in die Eröffnung von Flagshipstores und die Weiterentwicklung ihrer Markenstores auf höchstem Level investiert, und auch 2023 investieren wir weiter“, so Mario Schwann, General Manager Designer Outlet Parndorf.

Einkaufstrend Shop & Relax sowie abends einkaufen

Mit Events und Aktionen wie der Fashion Shopping Week oder dem Woman Day verknüpft das Center Freizeitgenuss und Shopping. Dazu gehören auch großzügige zeitliche Möglichkeiten: Während es in anderen Bereichen des Handels zunehmend zu Verkürzungen der Öffnungszeiten kommt, sind im Designer Outlet Parndorf die Stores seit Sommerstart noch länger für ihre Kundinnen und Kunden da. Mit großzügigen Öffnungszeiten, Montag bis Freitag von 9 bis 21 Uhr, Samstag von 9 bis 18 Uhr, ist seit dem 5. Juni auch entspanntes Sunset-Shopping noch besser möglich.

„Shopping ist längst viel mehr als nur Einkaufen, es ist zu einer Freizeitbeschäftigung geworden. Natürlich geht es bei uns weiterhin das ganze Jahr um bis zu 70 % reduzierte Lieblingsbrands, aber eben auch um das Drumherum wie Ambiente, Kulinarik, Entertainment und Kinderprogramm, bis hin zur Möglichkeit, einen gemütlichen Kaffee und regionale Schmankerl in der Sonne zu genießen. Flagshipstores für jeden Geschmack sind genauso dabei wie auch jede Menge internationale Designerlabels, Marken für Kids und Schönes für daheim. An Wochentagen abends bis 21 Uhr einkaufen ist jetzt neu, und auch der Eventkalender des Centers ist dieses Jahr wieder prall gefüllt und sorgt für gute Laune“, so Mario Schwann.