×
16. April 2024
Advertorial Wirtschaft Wohnen

KOLL.home: Dachgleiche für NID Wohnhausprojekt

Nach der erfolgreichen Gleichenfeier des Bauprojekts KOLL.home werden die freifinanzierten Eigentumswohnungen in Wiener Neustadt bis Ende des Jahres fertiggestellt. Die Immobilien haben eine perfekte Lage, denn sie liegen in unmittelbarer Nähe zum Stadtzentrum und zum örtlichen Bahnhof.

Wiener Neustadt Gemeinderat Robert Pfisterer, NID-Geschäftsführer Michael Neubauer, EHL-Wohnen-Geschäftsführerin Karina Schunker, Wiener Neustadt Gemeinderat Christian Filipp und Managind Director von Handler Bau Michael Schranz.
Wiener Neustädter Gemeinderat Robert Pfisterer, NID-Geschäftsführer Michael Neubauer, EHL-Wohnen-Geschäftsführerin Karina Schunker, Wiener Neustädter Gemeinderat Christian Filipp und Managing Director von Handler Bau Michael Schranz (v. l.) © NOE Immobilien Development GmbH

In der Kollonitschgasse in Wiener Neustadt sind alle an der richtigen Adresse, die noch nach dem perfekten Eigenheim suchen. Denn dort entstehen 67 Neubauwohnungen unter dem Namen KOLL.home. Die Gleichenfeier zelebrierte man mit erfolgreich zerbrochenem Trinkglas, und NID-Geschäftsführer Michael Neubauer übergab dem Polier des Generalunternehmers Handler Bau, Thomas Konlechner, das traditionelle Gelichengeld. Die Planung der Wohnungen übernahmen die apm Architekten ZT aus Mödling. Ihre Grundrisse sind durchdacht und die Allgemeinbereiche ansprechend gestaltet. Außerdem gibt es einen Gemeinschaftsraum, der flexibel nutzbar ist. Die freifinanzierten Eigentumswohnungen sind aufgeteilt auf zwei Wohneinheiten und besitzen eine Größe zwischen 40 und 100 Quadratmetern mit zwei bis vier Zimmern und zuzüglich einer persönlichen Freifläche. Die Kaufpreise der noch verfügbaren Tops beginnen bei 202.000 Euro. Den Exklusivvertrieb sicherte sich EHL Wohnen. Die Baufertigstellung wird noch dieses Jahr erfolgen.

Zentral und komfortabel

Die Lage des Bauprojekts steht definitiv auf der Pro-Seite, denn es liegt ideale bezüglich Anbindung an die Infrastruktur. Nur drei Gehminuten entfernt liegt der Bahnhof Wiener Neustadt, und auch das Stadtzentrum befindet sich in unmittelbarer Nähe. „Wir setzen im Herzen Wiener Neustadts auf bodensparende Nachverdichtung anstelle zusätzlicher Bodenversiegelung, auf optimale Flächennutzung sowie moderne Energiestandards. Ein hoher Wohnkomfort und die einzigartige Lage machen KOLL.home zu einer attraktiven Wohnadresse. Interessenten können Besichtigungen vor Ort mit dem Vertriebsteam von EHL Wohnen vereinbaren und somit ihr künftiges Zuhause bereits während der Bauphase kennenlernen“, erklärt NID-Geschäftsführer Michael Neubauer.

Regional und nachhaltig

Auch das Thema Regionalität spielt eine bedeutende Rolle bei der Realisierung des Bauunternehmens: „Als familiengeführtes niederösterreichisches Bauunternehmen freut uns sehr, für die NID ein Projekt in Wiener Neustadt realisieren zu können. Nicht nur wir, sondern auch ein Großteil unserer Partnerfirmen stammen aus der unmittelbaren Umgebung. Dies hat den positiven Effekt, dass die Wertschöpfung in der Region bleibt und die Anfahrtswege kurz gehalten werden“, so Geschäftsführer der Handler Bau GmbH Michael Schranz.