×
29. Mai 2024
Advertorial Schau Schau

Gold für Burgenland Tourismus bei den iab webADs

Strahlende Gesichter der Kollegen von Serviceplan und Mediaplus bei der Übergabe des Gold Awards.
Strahlende Gesichter der Kollegen von Serviceplan und Mediaplus bei der Übergabe des Gold Awards iab webAD. © IAB Austria

Der iab webAD, der wichtigste Award der österreichischen Digitalwirtschaft, setzt Standards und definiert neue Benchmarks. Seit 2003 zeichnet das iab Austria im Rahmen des iab webAD herausragende Onlinewerbemaßnahmen in Österreich aus. Letzte Woche konnte Burgenland Tourismus bei der Award-Show in der Kategorie „BESTE VIDEO AD“ für „Die Weine des Burgenlands“ mit Nicholas Ofczarek in der Hauptrolle die Goldmedaille gewinnen.

Landeshauptmann und Tourismusreferent Hans Peter Doskozil: „Der Gewinn von Gold für die beste Video Ad des Jahres bei Österreichs wichtigstem Digital-Award freut mich besonders. Die Zukunft der Tourismuswerbung ist digital, effizient und messbar. Kombiniert mit Kreativität und der schauspielerischen Meisterleistung von Nicholas Ofczarek kann Burgenland Tourismus hier für höchste Aufmerksamkeit für unser Land und unsere touristischen Betriebe sorgen.“

Didi Tunkel, Geschäftsführer des Burgenland Tourismus, fügte hinzu: „Digitale Kampagnen sind in Zeiten, in denen die Grenzen zwischen den Mediengattungen immer stärker aufbrechen, die wichtigsten Treiber unserer Kampagnen. Vor allem in Verbindung mit unseren Spots mit Nicholas Ofczarek, die mehr denn je über digitale Kanäle angesehen, geteilt und damit multipliziert werden. Dass wir im Rahmen dieser Kategorie auch die größten Brands des Landes – mit unseren vergleichsweise bescheidenen Mitteln – hinter uns lassen konnten, ist für mich und mein Team eine schöne Auszeichnung und Motivation, noch besser zu werden.“

Kurt Kaiser, CMO des Burgenland Tourismus: „Mit unseren vielschichtig aufgebauten Kampagnen versuchen wir die Menschen immer dort abzuholen, wo wir sie in ihrer täglichen Mediennutzung auf all ihren Devices am besten erreichen. Der iab webAD würdigt Arbeiten, die einem globalen Medien- und Contentangebot herausstechen. Schön zu sehen, dass wir im Sinne der Effizienz und Aufmerksamkeit für das Burgenland in diesem Konzert ganz vorne mitspielen können.“