×
27. Feber 2024
Geschichte & Kultur Natur & Tiere Plätze mit Geschichte

Leuchtturm von Podersdorf: Wahrzeichen und Treffpunkt

Der Leuchtturm von Podersdorf ist nicht nur perfekt für Urlaubsfotos. In seiner Nähe befinden sich auch eine Bootsvermietung für Tret- und Segelboote sowie eine Fähre. Außerdem gibt es Einkehrmöglichkeiten für jeden Geschmack. Familien freuen sich über einen Freizeitpark und einen großen Kinderspielplatz.

Blick über den Steg auf den Leuchtturm von Podersdorf
Der Leuchtturm befindet sich am westlichen Ortsrand und am kleinen Hafen von Podersdorf am See. © Sebastian Canaves/Off the Path/www.of-the-path.com

Am Ende der Seepromenade findet sich der Leuchtturm von Podersdorf an einem Steg. Er ist ein beliebtes Fotomotiv für Touristen und Hochzeiten. Kein Wunder, denn er gilt als Wahrzeichen der Gemeinde. Vor allem die Sonnenuntergänge sind sehenswert. Da die Sonne in den heißen Monaten „direkt gegenüber von Podersdorf“ untergeht, hat man dort den perfekten Blick auf das Spektakel. Im Sommer finden an diesem Steg auch Konzerte statt. Im Gegensatz zum restlichen Seegelände wird auf der Promenade kein Eintritt verlangt. Deswegen sind auch Hunde dort erlaubt.

Mit oder ohne Fahrrad auf die Fähre

Wer den Leuchtturm gerne aus einer anderen Perspektive sehen will, kann auch eine Bootsfahrt unternehmen. In unmittelbarer Nähe befindet sich die Schifffahrt Knoll. Dort vermietet das Familienunternehmen Tret- und Segelboote. Für die Segelboote braucht man allerdings einen Segelschein. Alternativ bucht man eine Fahrt mit der Fähre, auf der man auch das Fahrrad problemlos mitnehmen kann. Diese geht nach Mörbisch, Illmitz und Rust. Rundfahrten sind ebenfalls möglich: Es gibt zum Beispiel eine Sonnenuntergangsfahrt mit Weinverkostung und eine Grillrundfahrt mit Musik.

To Go und To Stay

Das Seefeeling so richtig genießen kann man auch in einem der Lokale an der Promenade. Beim Italiener Al Faro genießt man köstliches Eis, während im Gasthof Kummer und Gasthaus Seewirt traditionelle Hausmannskost serviert wird. Vom Gastgarten des Seewirts aus genießt man außerdem einen wundervollen Blick auf den Neusiedler See. Für ein erfrischendes Fro-Yo kehrt man am besten in die Sandburg ein. Gegenüber der Promenade bekommt man Frozen Yoghurt und hausgemachte Smoothies. Im Winter haben die Lokale geschlossen.

Spaß für die ganze Familie

Für Familien interessant ist der Freizeitpark mit Minigolfplatz auf der Promenade. Dort gibt es unter anderem den Luna Loop, Trampolinspringen, den Sky Dive und Seebikes. Ab fünf Jahren können Kinder die Mini-Motorräder ausprobieren. Der Freizeitpark ist nur im Sommer geöffnet.

Auf dem Seegelände befindet sich auch der Kinderspielplatz „Familien-Erlebniswelt PODOplay“. Er hat 18.000 Quadratmeter Fläche und ist ausgerüstet mit einer 40 Meter langen Kugelbahn und einer 57 Meter langen Motorikstrecke. Eine Wasserspielanlage bringt Abkühlung an heißen Sommertagen.

5 Dinge, die man gesehen haben muss

  • den Leuchtturm selbst
  • den Sonnenuntergang beim Leuchtturm
  • den Ausblick auf den Schneeberg
  • die Landschaft vom Wasser aus
  • die Familien-Erlebniswelt PODOplay

Facts and Figures Leuchtturm Podersdorf

  • Der Leuchtturm befindet sich 115 Meter über der Adria.
  • Er liegt am Ostufer des Neusiedler Sees.
  • Er wurde in den 1990er-Jahren errichtet und dient der Sturmwarnung durch Blinksignale. Ab Windstärke sechs blinkt er 40 Mal pro Minute, ab Windstärke acht und mehr 90 Mal pro Minute.
  • Der Neusiedler See ist der einzige Steppensee Mitteleuropas.
Leuchtturm Podersdorf An der Promenade
7141 Podersdorf am See
+43/2177/22 27
https://www.podersdorfamsee.at/betriebe/leuchtturm-podersdorf
Öffnungszeiten & Preise Öffnungszeiten