×
15. April 2024
Ausstellung Bühne

Oliver Bolch zeigt Neuseeland und die Cook Islands

Sandstrand mit Palmen und türkisem Wasser in Neuseeland
Bereits seit 1993 präsentiert der in Wien lebende Globetrotter die faszinierendsten, witzigsten und außergewöhnlichsten seiner Bilder in Live-Vorträgen. © Oliver Bolch / Anzenberger

Wer schon immer mal nach Neuseeland wollte, bisher allerdings keine Gelegenheit dazu hatte, der kann seinem Traum am 19. März 2024 ein Stückchen näher kommen. Reisefotograf Oliver Bolch präsentiert an diesem Tag nämlich die Highlights seiner Erkundungstour durch das Naturparadies Neuseeland in einer Live-Reportage.

Die landschaftliche Vielfalt Neuseelands bietet jedem Reiseliebhaber Ruhe und Abwechslung, Einsamkeit und Nähe, Urlaub und Abenteuer. Das Land am anderen Ende der Welt präsentiert sich als ein Kaleidoskop geographischer Gegensätze, die sonst nur völlig verstreut auf den Kontinenten dieser Erde zu finden sind. Oliver Bolch hat dies mit seiner Kamera festgehalten. Seine Reportage erzählt von Begegnungen mit Charakterköpfen wie dem Maori-Schnitzmeister Taika und führt durch faszinierende Vulkanlandschaften, Regenwälder und schneebedeckte Berge.

Im zweiten Teil der Reise führt der Weg in das Inselparadies der Cook Islands in der Südsee. Und so viel sei gesagt: Die Inselgruppe beeindruckt nicht nur mit traumhaften Palmenstränden und malerischen Sonnenuntergängen.

Tickets für den Vortrag gibt es hier. Restkarten werden an der Abendkassa für 21 Euro angeboten. Für Jugendliche unter 17 Jahren gibt es dort außerdem ermäßigte Karten.

NEUSEELAND & COOK ISLANDS: Eine Live-Reportage von Oliver Bolch 19. März 2024 um 19.30 Uhr
Urania, Mittlerer Saal Uraniastraße 1
1010 Wien
planetarium@vhs.at
01/ 89 174 15 00 00
https://www.vhs.at/de/e/planetarium/standorte/urania-sternwarte