×
29. Mai 2024
Genuss Rezepte

Gefüllte Hähnchenbrustfilets vom Grill

Huhn gefällig? Mit diesem einfachen Rezept aus dem Buch „Grillen: Grillsaison ist jeden Tag“ vom Experten Andreas Rummel wird die Grillparty garantiert zum Erfolg. Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten.

Hühnerspieße auf einem Teller von oben fotografiert.
Von basic bis beeindruckend: Im Buch „Grillen: Grillsaison ist jeden Tag“ gibt es Rezepte für jeden Geschmack. © Christian Verlag/Dirk Tacke

In „Grillen: Grillsaison ist jeden Tag“ erklärt Experte Andreas Rummel mit knackigen Tipps, wie man das ganze Jahr über erfolgreich grillt. Dabei räumt er auch mit allgemeinen Grill-Irrtümern auf. Einen kleinen Vorgeschmack auf das neue Buch gibt dieses Rezept für gefüllte Hähnchenbrust vom Grill.

Zutaten für 4 Personen

  • 4 Hähnchenbrustfilets
  • 2 EL Grillgewürz
  • 150 g Gorgonzola
  • 2 EL Crème fraîche
  • 1 TL Worcestersauce
  • 1 rote Chilischote
  • 4 Frühlingszwiebeln, geputzt, nur der helle Teil
  • 12 Scheiben Frühstücksspeck

Zubereitung am Grill

Die Filets der Länge nach halbieren. Die Innenseite der Filets mit dem Grillgewürz bestreuen. Gorgonzola, Crème fraîche und Worcestersauce verrühren und die Filets gleichmäßig auf der Innenseite damit bestreichen. Die Chilischote in feine Streifen schneiden – Vorsicht, die Schärfe „haftet“ danach noch an den Fingern! Je eine Frühlingszwiebel und ein bis zwei Chilistreifen in die Filets legen. Die Filethälften entgegengesetzt wieder aufeinanderlegen, sodass sie gleichmäßig dick sind. Jeweils mit drei Scheiben Speck fest umwickeln. Das Fleisch 15–20 Minuten indirekt grillen, bis es durchgegart und der Speck knusprig ist. Zum Anrichten jede Rolle in fingerdicke Scheiben schneiden und auf Holzspieße stecken.