×
16. Juni 2024
Genuss Rezepte

Vier hippe Kaffeerezepte für die Adventzeit

Ob im Cocktail, als Cold Brew oder ganz klassisch – bei Kaffee kennt die Genussvielfalt keine Grenzen. Klar, dass es auch köstliche Kreationen gibt, die perfekt zur Weihnachtszeit passen. Die Schweizer Traditionsmarke Jura hat uns vier Trend-Rezepte verraten: So zaubert ihr Corretto Glühwein, Gingerbread Espresso, Moccaramina und Café Santa.

Glas mit Cafe Santa, daneben ein Spekulatius-keks, grauer Hintergrund
Da klingeln die Genuss-Glöckchen: Cafe Santa schmeckt herrlich nach Spekulatius-Keksen. © JURA

Weihnachtszeit ist Genusszeit – und ein guter Kaffee darf da natürlich nicht fehlen. Verlängerter, Cappucino und Espresso zählen zu den Favoriten der Österreicher. Aber wie wäre es mal mit etwas Abwechslung? Das Schweizer Unternehmen Jura hat uns Rezepte für frischen Wind in der Tasse verraten, die perfekt zum Advent passen.

„Wir bieten auf unserer Website eine Vielzahl an kreativen und überraschenden Kaffeerezepten. Auch für Weihnachten haben wir passende Empfehlungen im Angebot. Am besten schmeckt es natürlich frisch gemahlen, nicht gekapselt“, sagt Annette Göbel von Jura Österreich 

1. Advent: Corretto Glühwein

Corretto Glühwein lässt die Herzen aller Christkindlmarkt-Fans höherschlagen und schmeckt herrlich nach Winter und Weihnachten. Ein Schuss Grappa sorgt für ein wohlig wärmendes Gefühl von innen. 

Zutaten (für 2 Personen): 

  • 45 ml Espresso 
  • 250 ml Glühwein 
  • 20 ml Grappa 
  • 1 TL Honig 

Zubereitung: 

  1. Den Glühwein in einem kleinen Kochtopf bis kurz unter den Siedepunkt erhitzen. 
  2. Frischen Espresso zubereiten. 
  3. Espresso, Grappa und Honig zum Glühwein geben. 
  4. Gut umrühren und die Zutaten 10 Minuten ziehen lassen. 

Tipp: Den Glühwein in ein kleines Latte-macchiato-Glas füllen.

2. Advent: Gingerbread Espresso

Der Geschmack von Weihnachten lässt sich in einem Wort zusammenfassen: Lebkuchen. Der Gingerbread Espresso vereint Vanille, einen Hauch Lebkuchen und den kraftvollen Geschmack des italienischen Klassikers miteinander. 

Zutaten (für 1 Person): 

  • 1 Espresso macchiato (40 ml Espresso, 2 Sek. Milchschaum) 
  • 5 ml Vanillesirup 
  • 1 Messerspitze Lebkuchengewürz 

Zubereitung: 

  1. Den Vanillesirup und das Lebkuchengewürz in ein Espressoglas geben. 
  2. Einen Espresso macchiato zubereiten (direkt ins Glas). 

Tipp: Den Gingerbread Espresso mit einer Prise Lebkuchengewürz bestreuen. 

3. Advent: Moccaramina 

Wer auch im Winter Lust auf einen erfrischenden Cold Brew hat, sollte den Moccaramina probieren. Schokolade und Karamell sorgen für weihnachtlichen Geschmack des In-Getränks. 

Zutaten (für 1 Person): 

  • 45 ml Espresso 
  • 60 ml kalte Milch 
  • 20 ml Schokoladensauce 
  • 10 ml Caramel-Sirup 
  • 6 bis 7 Eiswürfel 

Zubereitung: 

  1. Schokoladensauce und dem Caramel-Sirup in ein dekoratives Glas füllen. 
  2. Einen Espresso in einem Kännchen zubereiten und das Glas mit den Eiswürfeln füllen. 
  3. Die kalte Milch darübergießen. 
  4. Anschließend den frisch zubereiteten Espresso mit einem Löffel über die Eiswürfel geben. 
  5. Getränk vor dem Genießen gut umrühren. 

4. Advent: Café Santa 

Roter Körper und oben viel weißer Schaum erinnert an? Der Cafe Santa sieht wie Weihnachten aus und schmeckt herrlich nach Spekulatius. Vielleicht stellt man dem Weihnachtsmann in diesem Jahr einen Café Santa statt dem obligatorischen Glas Milch zu den Keksen? Er wird begeistert sein. 

Zutaten (für 1 Person): 

  • 100 ml Kaffee 
  • 100 ml Milch 
  • 20 ml Spekulatiussirup 
  • rote Lebensmittelfarbe 

Zubereitung: 

  1. Eine Portion warmen Milchschaum zubereiten. 
  2. Einen Löffel vom Milchschaum für später zur Seite stellen. 
  3. Den Spekulatiussirup in ein kleines Latte-macchiato-Glas geben. 
  4. Den Kaffee direkt im Glas zubereiten. 
  5. Den Milchschaum mit roter Lebensmittelfarbe vorsichtig einfärben und ins Glas gießen. 
  6. Die Kaffeespezialität mit dem Milchschaum dekorieren, der vorher zur Seite gestellt wurde.