×
26. Feber 2024
Lifestyle Stars

Bühne frei! Ausblick auf den Kultursommer 2024 im Burgenland

Sommer, Sonne, Freiluftbühne: Das scheint noch weit entfernt – immerhin zählen Daunenjacke, Eiskratzer und heißer Tee derzeit zu unseren Alltagsbegleitern. Die Vorbereitungen für die diesjährigen Kultur-Highlights von Nova Rock bis Seefestspiele laufen aber bereits auf Hochtouren. Und noch viel entscheidender: Die Ticketverkäufe sind bereits gestartet. Also am besten rechtzeitig den Kalender öffnen, Favoriten festlegen und Karten sichern.

Feiernde Konzertbesucher vor einer bunt beleuchteten Bühne
Unvergessliche Momente unter freiem Himmel: Der Kultursommer 2024 im Burgenland bietet neben Konzerten auch Musical, Kabarett und Oper. © Getty Images

Ob Rock, Oper oder Musical: Der Kultursommer 2024 im Burgenland hat wieder einiges zu bieten. Wer nichts verpassen möchte, sollte jetzt schon an den Ticketkauf denken. schauvorbei.at hat die Freiluft-Highlights des Jahres für euch zusammengetragen und chronologisch sortiert – et voilà!

Die Starnacht am Neusiedler See – Pop und Schlager

Der Open-Air-Auftakt für den Kultursommer 2024 erfolgt auf der Seebühne in Mörbisch. Sie wird bei der Starnacht am Neusiedler See zum Hotspot der Musikszene. Mit dabei sind unter anderem Maite Kelly und Nik P., Barbara Schöneberger und Hans Sigl führen durch die beiden klangvollen Abende. Am 1. Juni übertragen ORF2 und MDR das Freiluft-Highlight live im Fernsehen.

Nova Rock – Rock, Metal, Punk

Vier Tage, vier Bühnen, rund 100 Bands: Das sind die Kennzahlen des Nova Rock Festivals 2024. Das Line-up steht bereits: Zu den Main-Acts zählen Green Day, Maneskin, Bring me the horizon und Avril Lavigne. Das ist aber natürlich längst nicht alles – detaillierte Infos zum Programm gibt’s auf der Website.

Kultursommer Güssing – Kabarett und Musik

Auch für den Lachmuskeln hat der Kultursommer 2024 das passende Programm parat. Auf der Burg Güssing und im Freilichtmuseum Ensemble Gerersdorf sorgen Thomas Stipsits, Christof Spörk, Eva Maria Marold, Lukas Resetarits und Andreas Vitasek für Unterhaltung. Bei der „All Stars – Eröffnungsgala“ (28. 6.) sind sie alle in musikalischer Begleitung der „Doppeldecker“ auf der Bühne, danach folgen Solo-Abende. Außerdem im Programm: Austropop mit Katharina Strasser & Band sowie Public Screening des EM Finales live aus dem Olympiastadion in Berlin.

Lovely Days Festival – Rock und Pop

Beim Lovely Days Festival reisen wieder die größten Acts der Musikgeschichte ins Burgenland, um vor der atemberaubenden Kulisse des Schloss Esterházy aufzutreten. Die bereits bestätigten Bands: Ten Years After, Canned Heat, Uriah Heep, Nazareth, Wir 4 und als Headliner die unvergleichlichen Stauts Quo. Whatever you want… whatever you like!

Oper im Steinbruch – „Aida“

  • 10. Juli bis 25. August 2024
  • Steinbruch in St. Margarethen
  • Termine und Tickets

Ägypten zur Zeit der Pharaonen – eine geheime, eine unmögliche Liebe: Die Dienerin Aida und der Hauptmann Radames wollen ihr Leben miteinander verbringen. Das wird nicht nur durch ihre ungleiche Stellung verhindert. Auch die leidenschaftliche Pharaonentochter Amneris hat ein Auge auf den schmucken Hauptmann geworfen und vermutet in ihrer schüchternen Dienerin ihre Rivalin. Niemand ahnt, dass Aida die gefangengesetzte Prinzessin von Äthiopien ist.

Als das Los der Götter Radames zum Feldherrn in der alles entscheidenden Schlacht gegen die Äthiopier bestimmt, stürzt Aida in einen unauflöslichen Gewissens-konflikt. Verschärft wird dieser noch durch Aidas Vater, König Amonasro. Auch er wird vom siegreichen Radames in ägyptische Gefangenschaft geführt …

Mit „Aida“ hat Giuseppe Verdi eine große Oper über die Unsterblichkeit der Liebe geschaffen. Das Meisterwerk passt sich harmonisch in die raue Felsenlandschaft des Steinbruchs St. Margarethen ein.

Seefestspiele Mörbisch – „My Fair Lady“

  • 11. Juli bis 17. August 2024
  • Seebühne in Mörbisch am See
  • Termine und Tickets

Der Kultursommer 2024 steht auch für Musicals unter freiem Himmel: Unter dem Titel „My Fair Lady – Das Musical“ bringt Indendant Alfons Haider eine zeitgemäße Version des Stücks auf die Seebühne.

Eliza Doolittle stammt aus ärmlichen Verhältnissen und beherrscht kaum ihre Muttersprache. Sie ist von der Gesellschaft ausgeschlossen und lebt davon, Rosen auf den Straßen Londons zu verkaufen. Professor Henry Higgins trifft in der U-Bahn auf das störrische Mädchen. Er macht es sich zur Aufgabe, Eliza in eine feine Dame zu verwandeln und ihr gesamtes Leben zu verändern. Ob das gelingt?

Zucchero – World Wild Tour 2024

  • 15. Juli 2024
  • Seebühne in Mörbisch
  • Tickets

Zucchero hat es wie nur wenige seiner italienischen Musikerkollegen geschafft, über die eigenen Landesgrenzen hinaus große Erfolge einzufahren. In seiner bereits über drei Jahrzehnte andauernden Karriere spielte er bereits mit Künstlern aus vielen Genres. Dazu zählen Eric Clapton, Luciano Pavarotti, The Scorpions, Paul Young und Ray Charles. Nach den erfolgreichen Konzerten im letzten Jahr geht der ‚Italian Bluesman‘ wieder auf Tour und kommt zurück nach Österreich.

Die Schlagerparty am Neusiedler See

  • 16. und 17. Juli 2024
  • Seebühne in Mörbisch
  • Tickets

Sie singen über große Gefühle und tiefe Emotionen, manchmal aber auch über die Unbeschwertheit und Leichtigkeit eines lustigen Abends unter Freunden. Sie thematisieren die wahre, alles überdauernde Liebe – und auch flüchtige Bekanntschaften. Die Berge, die wunderbare Heimat besingen sie ebenso wie die leise Sehnsucht nach der Ferne. Freudentränen und gebrochene Herzen, Lebenslust und Niederlagen. Ein Widerspruch? Nicht für die ganz Großen des deutschen Schlagers.

Die Zuschauer erwartet ein Hitfeuerwerk vor der atemberaubenden Kulisse der Mörbischer Seebühne mit Olaf der Flipper, Semino Rossi, Michelle, Nik P., Die Paldauer und Johnny Logan.

Festspiele auf Schloss Tabor – „Im weißen Rössl“ und „Der Freyschütze“

  • „Im weißen Rössl“: 1. bis 11. August 2024
  • „Der Freyschütze – oder Jägerromantik 2.0“: 29. August bis 8. September 2024
  • Freiluftbühne von Schloss Tabor in Neuhaus am Klausenbach
  • Tickets

Im weißen Rössl

Ralph Benatzkys „Im weißen Rössl“ wurde im Jahr 1930 im großen Schauspielhaus in Berlin uraufgeführt. Die Operette ist bekannt für ihre mitreißende Musik, darunter das berühmte Lied „Im Weißen Rössl am Wolfgangsee“. Sie wird auf der Freiluftbühne von Schloss Tabor zu sehen sein.

Die Handlung dreht sich um die romantischen Verwicklungen und Missverständnisse zwischen den Hotelgästen und dem Personal des Hotels „Im weissen Rössl“. Im Mittelpunkt steht die Liebesgeschichte zwischen dem Oberkellner Leopold und der Wirtin Josepha.

Der Freyschütze – oder Jägerromantik 2.0

In seinem kompositorischen Schaffen gilt Carl Maria von Weber als Schöpfer der deutschen romantischen Oper. Sein Werk „Der Freischütz“, uraufgeführt 1821 in Berlin, stellt den Inbegriff der deutschen Oper dar.

Jungjäger Max muss sich beim anstehenden Probeschiessen beweisen. Erst dann darf er seine geliebte Agathe heiraten. Max jedoch hat seit Wochen keinen Treffer gelandet und ist voller Sorge. Aus Angst zu versagen, lässt er sich mit dunklen Mächten ein…