Story

Valentinstag: Die 12 besten Tipps für unvergessliche Momente

Valentinstag bietet zahlreiche Möglichkeiten, liebevoll und kreativ zu feiern, sei es durch das Beobachten eines Sonnenaufgangs, ein Date im Escape-Room oder das Erkunden der eigenen Stadt. Ein gemütliches Zusammensein kann auch zu Hause mit einem Filmeabend, beim Malen oder durch das Schaffen von handgefertigten Kunstwerken realisiert werden. Für die persönliche Note kann man auch individuelle Geschenke wie selbstgeschriebene Gedichte oder ein selbstgebasteltes Fotoalbum kreieren, die bleibende Erinnerungen schaffen.
Ein glücklich lachendes Paar freut sich über ein Geschenk zum Valentinstag.
Es gibt viele originelle Date- und Geschenkideen für einen einzigartigen Valentinstag © Getty Images
Verliebte Augen, klopfende Herzen und romantische Gesten – Valentinstag ist der Tag der Liebenden. Aktivitäten wie ein gemeinsamer Töpferkurs oder kreative Geschenkideen wie ein selbstgebasteltes Fotoalbum machen diesen Tag zu etwas ganz Besonderem.

Der wohl romantischste Tag des Jahres ist der 14. Februar. Ein Date im Stammrestaurant und eine Kette als Geschenk gehen immer! Aber wie wär‘s mit einem Date im Planetarium oder einem selbstgeschriebenen Gedicht?

Die etwas anderen Date-Ideen

Um den Valentinstag liebevoll und einzigartig zu gestalten, gibt es viele originelle Möglichkeiten, die nicht nur in Erinnerung bleiben, sondern auch die Beziehung stärken.

Gemeinsam Richtung Sonne

Gemeinsam den Sonnenaufgang anzuschauen, ist eine romantische und gleichzeitig unkonventionelle Idee für ein Valentinstagsdate. Der Moment, wenn die ersten Sonnenstrahlen den Himmel rosa färben, während man Hand in Hand dem Beginn eines neuen Tages zusieht, zaubert eine magische Atmosphäre. Den Wecker einfach schon ein wenig früher stellen, zum nächstgelegenen Berg oder See fahren und die Aussicht genießen. Perfekt für alle Frühaufsteher und Abenteurer!

Escape-Room für den Nervenkitzel

Für einen aufregenden Valentinstag mit jeder Menge Spannung bietet sich ein Date im Escape-Room an. Teamwork und einfallsreiches Denken sind hier gefragt. Gemeinsames Rätsellösen verbindet nicht nur zwischenmenschlich, sondern sorgt auch für einen Adrenalinkick.

Tourist in der eigenen Stadt

Einmal kurz auf Urlaub bitte! Wenn die Zeit für einen Kurztrip allerdings nicht reicht, kann man auch einfach seine eigene Heimat neu entdecken. Ein Tag in der Innenstadt bietet bestimmt einige neue Plätzchen für Verliebte. Schlendern durch enge Gassen, ein Picknick im Park oder ein Stück Kuchen in einem neuen Kaffeehaus – jede Stadt birgt unentdeckte Juwelen in sich.

Ein gemütlicher Filmeabend

Ein entspannter Filmeabend auf der Couch ist ein zeitloser Klassiker am Valentinstag. Der Lieblings-Disneyfilm aus der Kindheit oder der beste Harry Potter-Teil verleiht dem Ganzen noch eine persönlichere Note. Mit Schokolade, Popcorn und dem liebsten Schatz kann man sich so ein gemütliches Ambiente abseits des hektischen Alltags schaffen.

Valentinstag mit Kultur & Wissenschaft
Selbst ein Museumsbesuch kann zu einem unvergesslichen Valentinstags-Date werden. Während man gemeinsamen Kunstwerke und historische Schätze erkundet, kommt bei dem ein oder anderen vielleicht ein geheimer Kulturexperte zum Vorschein. Man bekommt außerdem die Chance, tiefgründige Gespräche zu führen und sich gemeinsam inspirieren zu lassen.

Für alle Stargazer eignet sich ein Ausflug ins Planetarium perfekt. Beim Händchenhalten und Sterneschauen kann man entspannt in die Weiten des Weltalls eintauchen.

Einfach mal was Neues

Wenn es mal etwas ganz anderes sein soll, sucht man sich am besten zusammen eine neue Freizeitaktivität. Die Zeit, die man aktiv mit dem Partner verbringt, ist wertvoll und bleibt für immer in Erinnerung. Der Schlüssel dabei ist das gemeinsame Tun. Sei es ein gemeinsamer Koch- oder Malkurs, eine neue Sportart oder doch ein Töpfer-Workshop – der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Gemeinsam kreativ

Auch zu Hause kann man seiner künstlerischen Ader freien Lauf lassen. Eine Leinwand, ein paar Pinsel und künstlerische Ideen und der Valentinstag wird mit selbst gemachten Kunstwerken einmalig. Bemalen lassen sich übrigens nicht nur Leinwände, sondern auch Kerzen oder Gläser. Eine großartige Gelegenheit, um sich im stressigen Alltag wieder näherzukommen und Zeit miteinander zu verbringen!

Schöne Liebesbeweise

Schmuck, Uhren oder Parfüms schenken kann jeder. Es gibt aber auch kreativere Ideen, die ans Herz gehen und bei denen man nicht so tief in die Geldbörse greifen muss!

Gedichte & Liebesbriefe

Seit Jahrhunderten beliebt und bis heute Favoriten, die kein Auge trocken lassen: Gedichte und Liebesbriefe. Sie lassen jeden dahinschmelzen und sind unvergleichlich. Dabei ist es nicht wichtig, dass die Sätze fehlerfrei sind, sondern dass sie von Herzen kommen. Obwohl eine funkelnde Halskette eine wunderschöne Geschenkidee ist, sind persönliche Worte oft mehr wert als jedes Schmuckstück.

Fotos für die Ewigkeit

Die schönsten Momente mit dem Partner noch einmal erleben – das geht zumindest auf Fotos. Dabei ist es egal, ob es ein selbstgebasteltes Fotoalbum oder eine Fotocollage von den schönsten gemeinsamen Momenten ist. Hauptsache, man kann in den Bildern die Liebe und Freude spüren, die man miteinander geteilt hat. Je mehr Fotos verwendet werden, desto mehr kann man in Erinnerungen schwelgen. Auch in Zukunft lassen die Fotos Momente aufleben, über die man miteinander lachen und schwärmen kann.

Kulinarische Erlebnisse

In den eigenen vier Wänden kann man seinen Liebsten ebenso mit einem köstlichen Menü verwöhnen. Das gemeinsame Lieblingsessen ist schnell zubereitet und zaubert im Handumdrehen ein strahlendes Lächeln auf das Gesicht des Partners. Ein selbst zubereitetes Menü ist außerdem eine ideale Last-Minute-Geschenkidee!

100 Gründe, warum ich dich liebe

„100 Gründe, warum ich dich liebe“ ist ein Liebesbeweis der Sonderklasse! Alles, was es dazu braucht, sind Post-it’s, ein Stift und ein leeres Marmeladenglas. Pro Papierchen lässt man seinen Partner wissen, was man an ihm liebt und schätzt. Am Ende wird alles in einem Marmeladenglas gesammelt – und fertig ist ein Glas voller kleiner Liebesgeständnisse.

Liebe mit allen Sinnen

In der Welt der Liebe zelebriert man all die Gesten und Gefühle, die einen so bewegen. Diese Geschenkidee erfährt man wahrlich mit allen Sinnen: In jede Box, die jeweils für ein Sinnesorgan steht, wird eine Überraschung gelegt. Diese Aufmerksamkeit zum Valentinstag sorgt also nicht nur für eine sinnliche Erfahrung der anderen Art, sondern geht auch garantiert ans Herz.

Tipps für Inhalte:

  • Hören: ein Mixtape oder eine Playlist mit den gemeinsamen Lieblingsliedern
  • Riechen: Duftkerzen
  • Sehen: ein gemeinsames Foto
  • Fühlen: eine Kuscheldecke
  • Schmecken: (selbstgemachte) Schokolade
Sponsored
Sponsored
Das könnte dir gefallen:

Happy Crunch: Selbstgemachte Granola Bars zum Genießen

Wegweisende Energiegemeinschaft in Parndorf

Einblicke in Hans Peter Doskozils erstes Buch „Hausverstand“

Werde jetzt SCHAU-Newsletter Abonnent und bleibe immer auf dem Laufenden!
Sponsored
Sponsored