×
20. April 2024
Lifestyle

So duftet der Frühling: Die Top 5 Parfumtrends

Vogelgezwitscher, die aufblühende Natur und warme Sonnenstrahlen kündigen den lang ersehnten Frühling an. Mit dem Wechsel der Jahreszeiten kommt auch die Sehnsucht nach neuen Düften, die die Leichtigkeit und Vitalität dieser Zeit einfangen. schauvorbei.at hat deshalb die diesjährigen Frühlingsduft-Trends erkundet. Hier sind unsere Favoriten.

Parfumflasche liegt auf weißem Hintergrund. Aufnahme von oben, neben der Flasche Zweige mit Blüten, rosa Bänder und eine rosa Kerze
Blumige Noten und frische Akzente bringen den Zauber des Frühlings zum Ausdruck. © Shutterstock/Ariadna Nevskaya

Frühling bedeutet Leichtigkeit, Dynamik, Energie und Lebensfreude. Er steht für einen Neuanfang und strahlt Optimismus aus. Ebenso erfrischend wie die Jahreszeit selbst ist die Vielfalt an Düften. In den kommenden Monaten erwarten uns blumige Nuancen und eine ordentlichen Brise Frische. Darüber hinaus dürfen wir uns auf saftige Fruchnoten und grüne Düfte freuen. Hoch im Kurs stehen außerdem Zitrusnoten, die zu jeder Jahreszeit eine prickelnde Leichtigkeit versprühen.

1. Florale Nuancen

Blumige oder florale Düfte erinnern an die erwachende Natur und die bunten Blumen, die die Landschaft verschönern. Zarte Blüten wie Jasmin, Rose und Maiglöckchen versprühen genau die liebliche Frische und Leichtigkeit, nach der wir uns nach den rauen Wintermonaten sehnen. Auch intensivere Duftnoten wie Gardenie und Freesie bezaubern die Sinne und heben gleichzeitig die Stimmung. Blumige Düfte lassen die Gedanken selbst bei Schlechtwetter an warme Frühlingstage und blühende Gärten schweifen.

2. Frische Leichtigkeit

Frische Düfte sind wie ein erfrischender Hauch von Frühling, der die Sinne belebt und die Stimmung aufhellt. Wie keine andere Duftrichtung verkörpern sie Sauberkeit und Vitalität. Wenn wir sie riechen, kann das Assoziationen mit kristallklarem Wasser, der frischen Luft nach einem Regenschauer, oder – in Gedanken an den Sommer – dem Meer hervorrufen. Sie eignen sich daher perfekt, um den Winterblues endgültig hinter sich zu lassen und sich auf die sonnigen Frühlingstage einzustimmen.

3. Fruchtige Aromen

Fruchtige Düfte lassen an Spaziergänge durch blühende Obstgärten denken. Die lebendigen und süßen Noten, die sie verströmen, sprechen die Sinne sofort an und verbreiten eine fröhliche Stimmung. Saftige Aromen von Kirsche, Pfirsich, Ananas oder Papaya sind ein fruchtiger Sonnengruß, der uns schon im Frühling von schönen Sommertagen träumen lässt. Fruchtige Düfte sind lebhaft, verspielt und voller Lebensfreude.

4. Grüne Akzente

Grüne Noten sind unglaublich facettenreich und können Akzente von getrocknetem Heu bis hin zu frisch geschnittenen Blättern und Gräsern enthalten. Wie kein anderer verkörpern diese Düfte die Frische und Lebendigkeit des Frühlings. Inspiriert von der erwachenden Natur, erinnern sie an saftige Wiesen, aufblühende Pflanzen und moosbedeckte Wälder. Sie vermitteln dasselbe Gefühl von Natürlichkeit, Lebensfreude und Vitalität wie frische Düfte, riechen dabei aber ganz anders.

5. Zitrusnoten

Zitrusdüfte gelten als Vorboten des Sommers, sind aber auch eine Reminiszenz an den Winter mit seinen saftigen Orangenoten. Mit ihrer fruchtig-spritzigen Note verleihen sie den manchmal doch recht kühlen Frühlingstagen mediterranes Urlaubsflair. Sie sind wie ein Spritzer Sonnenschein in einer Flasche, der auf Knopfdruck aufheiternde Frische in so manchen verregneten Frühjahrstag bringt.

Der Duft im Fläschchen

Sieben verschiedene Parfümflaschen auf weißem Grund
© Bugatti, Toni Gard, Hugo Boss, Gravel, Issey Miyake, Giorgio Armani, Tom Tailor

Na, Lust bekommen, einen neuen Duft zu probieren? Hier kommen ein paar Anregungen:

  • Florale Nuancen: Tom Tailor – Happy to Be umschmeichelt mit Ingwerlilie in der Kopfnote und Jasmin in der Herznote die Sinne.
  • Frische Leichtigkeit: Acqua di Gio von Giorgio Armani ist ein ikonischer Duft, der an eine starke Meeresbrise erinnert. L’Eau d’Issey aus dem Hause Issey Miyake verbindet florale Sinnlichkeit mit aqatischer Frische.
  • Fruchtige Aromen: Boss Bottled kombiniert Apfel mit Zitrone und bleibt dabei maskulin. Bugatti Felicità Apricot verführt mit sinnlicher Energie und süßer Tiefe.
  • Grüne Akzente: Toni Gard MINT verspricht ein unverkennbares Frische-Aroma.
  • Zitrusnoten: Gravel American Dream wartet mit einer frisch-herben Zitrusnote auf, die von einem Hauch Basilikum abgerundet wird.