SPONSORED
Ausflugsziele

Schifffahrt Gangl: Mit dem Boot durch das Weltkulturerbe

Ausflugsschiff auf dem Neusiedler See
Die Schifffahrt Gangl in Illmitz wartet mit sechs Ausflugsschiffen auf. © Schifffahrt Gangl
Ob Tret-, Elektro-, Ruder- oder Segelboot, Ausflugsschiff oder Radfähre: Bei der Schifffahrt Gangl am Standort Illmitz dreht sich alles um Fahrvergnügen und sicheren Transport auf dem Neusiedler See. Zu den Specials zählen Grillfeste auf dem Wasser und Sonderfahrten zu den Seefestspielen in Mörbisch.

Wo beginnt der ungarische Teil des Neusiedler Sees? Wie leben die Seevögel im Schilfgürtel? Was verbirgt sich hinter der Seebühne in Mörbisch? Antworten auf diese und viele weitere Fragen beantworten die Mitarbeiter der Schifffahrt Gangl bei den täglich stattfindenden Ausflugsfahrten, die bis zur Staatsgrenze zwischen Österreich-Ungarn am Grenzstein und an der Kernzone des Nationalparks vorbeiführen. Dabei erleben die Gäste das UNESCO-Weltkulturerbe von der Wasserseite aus und genießen den Fahrtwind am Sonnendeck.

Die insgesamt sechs Ausflugsschiffe des Unternehmens stehen aber auch für individuelle Erlebnisse zur Verfügung – vom Vereinsausflug bis zum Incentive. Gruppenfahrten kann man außerdem mit einer Kutschenfahrt durch den Nationalpark oder einer Weinverkostung in Illmitz kombinieren.

Specials und Bootsverleih

Genuss an Bord steht bei den Grillfesten für rund 20 Personen im Mittelpunkt: Beim rund 2,5-stündigen Ausflug warten Deftiges vom Rost, Köstliches vom Buffet und heimische Weine auf die Teilnehmer. Auch die Fahrt zu den Seefestspielen in Mörbisch zählt zu den Specials: Ganz ohne Stau geht es in 30 Minuten zur Sommerbühne. 15 Minuten nach Ende der Vorstellung läuft das Boot wieder nach Illmitz aus. Apropos unkompliziert ans Ziel: Mit der Radfähre nach Mörbisch kann man auch sein Bike transportieren und muss nicht den gesamten See umrunden.

Wer lieber selbst Kapitän sein möchte, ist mit der Schifffahrt Gangl ebenso gut beraten: Zur Auswahl stehen Elektroboote, Ruderboote, Segelboote in der Bauweise Aquilla und Tretboote mit und ohne Wasserrutsche.

5 Dinge, die man gesehen haben muss
  • das UNESCO-Weltkulturerbe bei einer Ausflugsfahrt
  • die Radfähre
  • den Neusiedler See per Tret-, Elektro-, Ruder- oder Segelboot
  • die Seefestspiele in Mörbisch
  • den Nationalpark bei einer Kutschenfahrt
Facts and Figures Schifffahrt Gangl
  • Der Neusiedler See ist der größte abflusslose See in ganz Mitteleuropa.
  • Er ist bis zu 1,80 Meter tief. Aufgrund der Trockenperioden liegt der Stand meist bei um die 1,15 Meter.
  • In der ungarischen Sprache nennt man den See Fertő tó. Das bedeutet Sumpf.
  • Die Natur rund um den See wird durch den Nationalpark und die Ernennung zum Weltkulturerbe geschützt.
  • Die Gemeinde Illmitz, in der das Unternehmen Gangl liegt, ist bekannt für die weißen Esel.
Schifffahrt Gangl
Seebad 1 7142 Illmitz
02175/21 58
office@schifffahrt-gangl.at
https://www.schifffahrt-gangl.at
Beitrag teilen:
Sponsored
Sponsored
Sponsored
Werde jetzt SCHAU-Newsletter Abonnent und bleibe immer auf dem Laufenden!
Sponsored
Sponsored
Das könnte Ihnen gefallen:

Seehotel Jägerwirt: Platz der Lebensfreude und Gelassenheit

Alpaka-Wanderungen für Genießer

Landgarten: Von der Idee zur Innovation